Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Dokumente & Recherche | Gesetzgebungsportal & Haushaltspläne | Aktuelle Gesetzgebung

Navigation
Dokumentinhalt

Polizeigesetz

Siebtes Gesetz zur Änderung des Polizeigesetzes des Landes Nordrhein-Westfalen

Gesetzentwurf der Landesregierung - Drucksache 17/7549
    
Mit der geplanten Änderung des Polizeigesetzes werden insbesondere folgende Ziele verfolgt:

1. Polizeivollzugsbeamtinnen und -beamte sollen bei Aufgaben im Polizeigewahrsam durch Bedienstete der Polizei, die keine Polizeivollzugsbeamtinnen und -beamte sind, entlastet werden können.

2. "Das Innenministerium wird ermächtigt, durch Rechtsverordnung den Umfang der diesen Bediensteten zustehenden polizeilichen Befugnisse zu bestimmen sowie weitere Regelungen für den Vollzug der Freiheitsentziehung im Polizeigewahrsam zu treffen." (S. 24)

3. Durch Aufhebung des bisherigen § 15c Absatz 9 wird die bis zum 31.12.2019 befristete Ermächtigung für die "Datenerhebung durch den Einsatz körpernah getragener Aufnahmegeräte" - sog. Bodycams - durch die Polizei unbefristet verlängert. 
Außerdem soll künftig die betroffene Person verlangen können, dass die angefertigten Aufzeichnungen "für die Überprüfung der Rechtmäßigkeit von aufgezeichneten polizeilichen Maßnahmen" (S. 7) nicht nach zwei Wochen gelöscht werden.

4. Redaktionelle Änderungen.
    

Beratungsstand

  • Nach der 1. Lesung am 09.10.2019 an den Innenausschuss - federführend - sowie an den Rechtsausschuss überwiesen
  • Beratungsvorgang
           

Weitere Materialien

     

Zuletzt aktualisiert am 09.10.2019.

     

Termine
aktueller Monat: Dezember  2019
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48            1
aktuelle Kalenderwoche49 2 3 4 5 6 7 Heute: 8
50 9 10 11 12 13 14 15
51 16 17 18 19 20 21 22
52 23 24 25 26 27 28 29
53 30 31          
Plenartermine 2019/20 »

Metanavigation
Fenster schliessen