Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

Videoskript

Festveranstaltung zur Verabschiedung des deutschen Steinkohlebergbaus

Off-Stimme:

„Der Landtag Nordrhein-Westfalen hat gemeinsam mit dem Landtag des Saarlandes in einer Festveranstaltung am 12. September 2018 den deutschen Steinkohlebergbau gewürdigt. Ende des Jahres schließen die letzten Zechen in Bottrop und Ibbenbüren und damit auch in Deutschland.“

André Kuper, Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen:

„Wir feiern das Ende in Form einer Verneigung vor dem Lebenswerk der Bergleute. Und geben ein optimistisches, zukunftsgerichtetes Bekenntnis für die Zeit nach der letzten Schicht. Mit einem herzlichen Glückauf begrüße ich noch einmal deshalb 120 Bergleute aus den Zechen von Prosper Haniel, Anthrazit Ibbenbüren und aus weiteren Einrichtungen des Bergbaus hier auf der Zuschauertribüne. Ich danke für Ihr Kommen und danke für Ihr Lebenswerk.“

Off-Stimme:

„Ministerpräsident Armin Laschet wandte sich an die Bergleute und hob hervor:“

Armin Laschet, nordrhein-westfälischer Ministerpräsident:

„Es waren auch Menschen anderer Länder, die dabei geholfen haben, sogenannte Gastarbeiter. Ein typisch deutsches Wort; kein Land der Erde würde Gäste arbeiten lassen. Aber wir haben Menschen angeworben, in Italien, in Griechenland, in Marokko, im früheren Jugoslawien, in der Türkei. Mit Werbekolonnen sind wir ausgezogen und haben gesagt: Kommt doch nach Deutschland. Und sie sind gekommen, um einen Beitrag zu leisten für ihre eigenen Familien und für den Wohlstand unseres Landes.“

Tobias Hans, Ministerpräsident des Saarlandes:

„Und im Sinne des aufrechten Bergemanns glaube ich können wir auch getrost in eine gute Zukunft schauen. In eine Zukunft, die neue Visionen ins Auge fasst, die aber die bergmännischen Traditionen weiterhin im Rücken hat. Und in diesem Sinne bin ich sicher und zuversichtlich, dass uns das in beiden Ländern gelingt, was den Strukturwandel angeht, in Nordrhein-Westfalen und im Saarland. Ich blicke deshalb mit Optimismus in diese Zukunft und grüße Sie deswegen mit dem alten Bergmannsgruß ,Glückauf‘.“

Michael Vasilliadis, Vorsitzender der IG BCE:

„Nach Jahrhunderten wird die Steinkohlenförderung in Deutschland Geschichte sein. Das trifft besonders die Menschen immer noch, die sich für eine sichere Energieversorgung Deutschlands jahrzehntelang eingesetzt haben. Die unter Tage unzählige Kilometer mit Förderkörben oder Dieselkatzen unterwegs waren. Die Jahre ihres Lebens am lauten Kohlehobel bei Funzellicht und 35 Grad mit Staubmaske verbracht haben. Wahr ist, dass sie jederzeit aufs Neue wieder auf Anthrazit oder Prosper anheuern würden. Wenn sie könnten. Das hat nichts mit Kumpelromantik zu tun. Aber ganz viel mit Stolz auf das Geleistete, ihre Arbeit auch unter den Extrembedingungen und, meine Damen und Herren, auch mit Stolz und Loyalität gegenüber diesem Land.“

Off-Stimme:

„Wenn im Dezember die letzten beiden Zechen schließen, ist das auch das Ende einer Traditionsbranche in Deutschland. Glückauf!“

 

Termine
aktueller Monat: Dezember  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48          1 2
aktuelle Kalenderwoche49 3 4 5 6 7 8 Heute: 9
50 10 11 12 13 14 15 16
51 17 18 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
53 31            

Metanavigation
Fenster schliessen