Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

Informationen

Ausstellung zeigt 100 Jahre Arbeiterwohlfahrt – Parlamentarischer Abend im Landtag

(13.11.2019) Vor rund 100 Jahren, am 13. Dezember 1919, hat Marie Juchacz die Arbeiterwohlfahrt gegründet. Die Parlamentarierin, die als erste Frau in einem deutschen Parlament sprach, formierte einen Wohlfahrtsverband, der heute zu den größten in Deutschland gehört. Der Landtag Nordrhein-Westfalen zeigt aus diesem Anlass eine Ausstellung zur Geschichte der Arbeiterwohlfahrt.

Die Vizepräsidentin des Landtags, Carina Gödecke, eröffnete die Ausstellung und den Parlamentarischen Abend der AWO im Landtag und begrüßte mehr als 100 Gäste, Abgeordnete sowie Vertreter der Landesregierung. 


Eröffnung des Parlamentarischen Abends durch Vizepräsidentin Carina Gödecke...

„Zu Beginn dieses Jahres haben wir 100 Jahre Frauenwahlrecht gewürdigt. Dabei stand auch die erste Rede einer gewählten Abgeordneten in einem deutschen Parlament im Blickpunkt. Jetzt feiern wir das zweite historische Ereignis: 100 Jahre Arbeiterwohlfahrt. Verbunden sind beide Zäsuren in der deutschen Geschichte durch eine einzige Person: Marie Juchacz. Die „Selbsthilfe der Arbeiterschaft“ sollte die Arbeiterwohlfahrt nach ihrer Ansicht sein. Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit – das sind auch heute noch die Säulen der AWO, die unsere Gesellschaft tragen”, sagt Carina Gödecke.


...mit mehr als 100 Gästen in der Bürgerhalle des Landtags.

Mit Bildern und Texten spannt die Ausstellung einen Bogen von der Gründung über die Leistungen des Verbandes in der Vergangenheit und der Gegenwart bis hin zu künftigen Herausforderungen. Die 1. Vizepräsidentin des Landtags, Carina Gödecke, eröffnet die Ausstellung bei einem gemeinsamen Parlamentarischen mit der Arbeiterwohlfahrt am Mittwoch, 13. November 2019.


Gemeinsam mit Carina Gödecke begrüßten Michael Scheffler von der AWO NRW (l.) und der Bundesvorsitzende Wolfgang Stadl die Gäste.

Die Ausstellung ist zu sehen bis Donnerstag, 21. November 2019, und kann täglich besucht werden nach Anmeldung unter veranstaltungen@landtag.nrw.de oder 0211 884-2129 bzw. -2422. Außerdem können Interessierte sie an dem offenen Besucherwochenende (16./17. November 2019) jeweils von 11 bis 17 Uhr ohne Anmeldung besichtigen.

Fotos: Kitschenberg

 

Termine
aktueller Monat: Dezember  2019
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48            1
aktuelle Kalenderwoche49 2 3 4 5 6 7 Heute: 8
50 9 10 11 12 13 14 15
51 16 17 18 19 20 21 22
52 23 24 25 26 27 28 29
53 30 31          
Plenartermine 2019/20 »

Kontakt zur Pressestelle

Pressesprecher
Dr. Stephan Malessa
Tel.    0211 884 2850
Fax    0211 884 2250
email@landtag.nrw.de

Landtagsforum


Informationen mehr...

Parlamentszeitschrift


Zur Website von Landtag Intern ...mehr

Newsletter

Bild von Newslettern

Die neuesten Landtags-Infos per E-Mail. ...mehr


Metanavigation
Fenster schliessen