Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

Information

Die Künstlerin, 1989 in Duisburg geboren, verbindet seit Längerem eine Geschichte: Sie war im Vorfeld der Nacht der Museen als Teil der Künstlergruppe „DNA“ im Landtagsgebäude, um sich künstlerisch mit dem Parlament auseinanderzusetzen. Die Bilder wurden bei der Nacht der Museen gezeigt.


Künstlerin Nanja Gemmer (M.) überreichte das für den Landtag gestaltete Bild an Landtagspräsident André Kuper und Vizepräsidentin Carina Gödecke.

Bei der Übergabe sagte der Präsident des Landtags, André Kuper: „Die Künstlerin stellt das Zentrum der Demokratie in Nordrhein-Westfalen in den Mittelpunkt ihrer Kunst – mit einer goldenen Decke als Flugobjekt, das Leichtigkeit und Bewegung ausdrückt. Aus dem schweren Metall Gold scheint ein schwebender goldener Tropfen zu werden. Ich freue mich, dass „Drop Gold“ die Kunstsammlung des Landtags Nordrhein-Westfalen bereichert.”

Nanja Gemmer studierte von 2009 bis 2014 Freie Kunst an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf und schloss dort im Juli 2014 mit dem Akademiebrief ab. Anschließend erfolgte ein Master of Fine Arts. Sie war Meisterschülerin von Professorin Katharina Grosse und stellte bisher mehrfach in Düsseldorf, Bonn, Köln, Leipzig, Mönchengladbach, Neuss, und auf Sylt aus.

Fotos: bs

 

 

 

Metanavigation
Fenster schliessen