Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

Informationen

Landtag würdigt den Komponisten Jacques Offenbach mit einer Ausstellung

(4.9.2019) Die Musikwelt feiert in diesem Jahr den deutsch-französischen Komponisten und Cellisten Jacques Offenbach. Der Landtag Nordrhein-Westfalen erinnert mit einer Ausstellung an den Künstler, der am 20. Juni 1819 in Köln geboren wurde und in Paris Welterfolge feierte.

Die von der Kölner Offenbach-Gesellschaft und dem Kölnischen Stadtmuseum konzipierte Wander-Ausstellung „Jacques Offenbach. Von Köln über Paris in die Welt“ ist von Dienstag, 3. September 2019 bis Sonntag, 22. September 2019, in der Wandelhalle des Landtags zu sehen. Zuvor war die Wanderausstellung bereits in Köln und Paris gezeigt worden.

Sie zeichnet den faszinierenderen Lebensweg des Komponisten von Köln über Paris in die Welt hinein nach und bietet mit vielen interessanten Abbildungen einen Eindruck vom Leben im 19. Jahrhundert am Rhein und an der Seine. Die Wanderausstellung zeigt in eindrucksvollen Bildern das Leben und die außerordentliche Karriere Offenbachs. Viele bislang unbekannte und neu entdeckte Dokumente werden hier erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.


Die Ausstellung in der Wandelhalle des Landtags.

Jacques Offenbach, der vor 200 Jahren geboren wurde, setzte mit seiner Musik Akzente. Ich freue mich, dass wir im Landtag einen Komponisten würdigen, der die Menschen unter anderem mit seinen Operetten berührte. Die Ausstellung bietet Einblicke in sein Leben und zeichnet ein Bild der Zeit im Rheinland“, sagt der Präsident des Landtags, André Kuper.

Vizepräsident Oliver Keymis, der auch Vorsitzender der Parlamentariergruppe NRW-Frankreich ist, sagt: „Noch heute bewegen die Werke des deutsch-französischen Komponisten und Begründers der modernen Operette überall die Herzen der Menschen. Jacques Offenbach gelang ein Kunststück, das kaum einem deutschen Komponisten jemals gelang: Er eroberte die Pariser Musikwelt ‘im Sturm‘ und stieg auf zum musikalischen König der ‚Belle Époque‘.“

Die Ausstellung kann täglich besucht werden nach Anmeldung unter veranstaltungen@landtag.nrw.de oder 0211 884-2129 bzw. -2330. Außerdem können Interessierte sie an den offenen Besucherwochenenden (7./8., 14./15. und 21./22. September 2019) jeweils von 11 bis 17 Uhr ohne Anmeldung besichtigen.

Fotos: bs

 

Termine
aktueller Monat: September  2019
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
35            1
36 2 3 4 5 6 7 8
37 9 10 11 12 13 14 15
aktuelle Kalenderwoche38 16 Heute: 17 18 19 20 21 22
39 23 24 25 26 27 28 29
40 30            

Kontakt zur Pressestelle

Pressesprecher
Dr. Stephan Malessa
Tel.    0211 884 2850
Fax    0211 884 2250
email@landtag.nrw.de

Landtagsforum


Informationen mehr...

Parlamentszeitschrift


Zur Website von Landtag Intern ...mehr

Newsletter

Bild von Newslettern

Die neuesten Landtags-Infos per E-Mail. ...mehr


Metanavigation
Fenster schliessen