Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

Informationen

Delegation in Polen und der Ukraine – Landtagspräsident Kuper: „Dem Beginn des Zweiten Weltkriegs gedenken und den Frieden in Europa sichern“

(1.9.2019) Eine Delegation der Parlamentariergruppe Polen, Mittel- und Osteuropa, Baltikum des Landtags Nordrhein-Westfalen unter Leitung von Landtagspräsident André Kuper hat die Ukraine und Polen besucht. Im Mittelpunkt der Informationsfahrt standen der Ukraine-Konflikt, die europäische Integration und das Gedenken an den Ausbruch des Zweiten Weltkriegs im polnischen Danzig.

Die zehn Abgeordneten des Landtags informierten sich in Kiew über die aktuelle politische Situation nach der Präsidentenwahl im April und der Parlamentswahl Ende Juli und führten Gespräche unter anderem mit dem amtierenden Minister für auswärtige Beziehungen, Wassyl Bodnar, Vize-Premierministerin Iwanna Klympusch-Zynzadse und Abgeordneten von Regierung und Opposition, darunter designierten Ausschussvorsitzenden. Auch den Bürgermeister der Stadt Kiew, Vitaliy Klitschko, traf die Delegation. 


Die Abgeordneten des Landtags um Präsident André Kuper (M.) trafen den Bürgermeister von Kiew, Vitaliy Klitschko (5.v.r.).

„Die Gespräche haben deutlich gemacht: Eine funktionierende Demokratie ist ein hohes und schützenswertes Gut. Und wir müssen uns für unseren Frieden in Europa einsetzen“, sagte der Präsident des Landtags, André Kuper. Zudem fand ein Austausch mit dem Vorsitzenden der krim-tatarischen Bewegung Medzhlis, Mustafa Dzhemilew, statt und die Delegation besuchte ein Projekt zur Kinder- und Jugendarbeit. 


Die Delegation vor dem Parlament in Kiew.

Von Kiew aus reiste die Delegation weiter nach Danzig. Im Fokus standen dort unter anderem das Gedenken an den Ausbruch des Zweiten Weltkriegs durch den Überfall deutscher Soldaten auf Polen: Die Delegation nahm gemeinsam mit vielen internationalen Gästen an der Gedenkveranstaltung am 1. September auf der Westerplatte teil. Hier hatte am 1. September 1939 der Zweite Weltkrieg durch den Angriff der deutschen Wehrmacht begonnen. 


An der Gedenkfeier zum Beginn des Zweiten Weltkriegs in Danzig..

Am Samstag besuchte die Delegation das ehemalige Konzentrationslager Stutthof, Präsident André Kuper legte in der dortigen Gedenkstätte einen Kranz nieder. 

„Die anstehenden Termine in Danzig zeigen: Wir müssen das Erinnern wachhalten – an den Beginn und die Gräueltaten des Zweiten Weltkriegs. Wir kommen nach Polen als Kinder und Enkel einer Generation, die unsägliche Schuld über Menschen, Völker und Länder gebracht hat. Und wir kommen als Demokraten, die entschlossen sind, immer wieder neu die Versöhnung zu suchen und den Frieden in Europa zu sichern“, sagte André Kuper.


...nahmen die Abgeordneten der Parlamentariergruppe mit dem Präsidenten des Landtags, André Kuper, teil.

Fotos: Sebastian Tomczak
Termine
aktueller Monat: September  2019
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
35            1
36 2 3 4 5 6 7 8
37 9 10 11 12 13 14 15
aktuelle Kalenderwoche38 16 Heute: 17 18 19 20 21 22
39 23 24 25 26 27 28 29
40 30            

Kontakt zur Pressestelle

Pressesprecher
Dr. Stephan Malessa
Tel.    0211 884 2850
Fax    0211 884 2250
email@landtag.nrw.de

Landtagsforum


Informationen mehr...

Parlamentszeitschrift


Zur Website von Landtag Intern ...mehr

Newsletter

Bild von Newslettern

Die neuesten Landtags-Infos per E-Mail. ...mehr


Metanavigation
Fenster schliessen