Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

Information

Rund 150 Unternehmerinnen und Unternehmer, Vertreterinnen und Vertreter von Wirtschaftsverbänden sowie Abgeordnete sind zum Deutsch-Polnischen Unternehmerdialog in den Landtag Nordrhein-Westfalen gekommen. Landtagspräsident André Kuper hatte gemeinsam mit NRW.INVEST, der Industrie- und Handelskammer NRW sowie der Deutsch-Polnischen Industrie- und Handelskammer eingeladen. Er eröffnete den Abend gemeinsam mit dem polnischen Generalkonsul, Jakub Wawrzyniak.


Der Präsident des Landtags, André Kuper, und...


...der polnische Generalkonsul Jakub Wawrzynia k eröffnete den Abend.

Der Landtagspräsident, der auch Vorsitzender der Parlamentariergruppe Polen, Mittel- und Osteuropa, Baltikum ist, betonte die Bedeutung der vielen Städtepartnerschaften zwischen beiden Ländern. Freundschaften und gegenseitiges Verständnis unterstützten die Wirtschaft in beiden Ländern. Er sagte: „Freier Handel und gute wirtschaftliche Beziehungen sind Teil einer guten Nachbarschaft. Unsere gemeinsame Europäische schafft die Voraussetzungen für Frieden, Freiheit und Wohlstand. Bleiben wir Europäer!“

Im Mittelpunkt des Abends standen Gespräche zu den wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen für neue Investitionen in Polen und Nordrhein-Westfalen sowie den Möglichkeiten und Herausforderungen im Blick auf die Elektro-Mobilität. In Diskussionsrunden und beim Format „Speed Business Mixer“ tauschten sich die Unternehmerinnen und Unternehmer und weiteren Gäste aus.

Fotos: Ingo Lammert

 

Metanavigation
Fenster schliessen