Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

Informationen

Wissenschaftlicher Beirat für das geplante Haus der Geschichte Nordrhein-Westfalen berufen

(25.6.2019) Das Kuratorium zur Planungsgruppe „Geschichte, Politik und Demokratie Nordrhein-Westfalens“ hat einen Wissenschaftlichen Beirat berufen. Dem Gremium, das sich heute im Landtag konstituiert hat, gehören 23 führende Fachleute aus Geschichtswissenschaft, Museen, Archiven und Medien an. Der Beirat soll die Arbeit der Planungsgruppe „Geschichte, Politik und Demokratie Nordrhein-Westfalens“ inhaltlich begleiten.

Neben Fachvertretern aus Nordrhein-Westfalen gehören ihm der Präsident der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Prof. Dr. Hans Walter Hütter, der Historiker Prof. Dr. Ulrich Herbert, Freiburg, und die Vorsitzende des Brauweiler Kreises für Landesgeschichte, Prof. Dr. Sabine Mecking, Marburg, an. Die Fachleute bestimmten Prof. Alfons Kenkmann zum Sprecher sowie Prof. Sabine Mecking und Prof. Ulrich von Alemann zu stellvertretenden Sprechern.


Prof. Alfons Kenkmann (2.v.l.) ist Sprecher des Wissenschaftlichen Beirats, Prof. Dr. Sabine Mecking und Prof. Ulrich von Alemann (2.v.r.) sind Stellvertreter. Landtagspräsident André Kuper begrüßte sie im Parlament. 

Der Vorsitzende des Kuratoriums und Präsident des Landtags, André Kuper, begrüßte die Expertinnen und Experten im Landesparlament und sagte: „Der Landtag hat das Ziel ausgegeben, dass die Planungsgruppe ‚das Geschichtsbewusstsein der Bürgerinnen und Bürger, ihr Verständnis für das politische, das gesellschaftliche und kulturelle Leben in Nordrhein-Westfalen parteipolitisch neutral und zugleich auf der Höhe der wissenschaftlichen Forschung‘ fördern soll. Durch die Zusammensetzung des Wissenschaftlichen Beirats ist gesichert, dass das Projekt ‚Haus der Geschichte‘ auf wissenschaftlich hohem Niveau beraten wird und viele Perspektiven auf die Geschichte Nordrhein-Westfalens eingenommen werden.“


Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der konstituierenden Sitzung des Wissenschaftlichen Beirats.

Der Landtag Nordrhein-Westfalen hat in der Plenarsitzung vom 18. Januar 2018 auf Antrag der Fraktionen von CDU, SPD, FDP und Grünen eine parteiübergreifende und unabhängige Planungsgruppe zum Thema „Geschichte, Politik und Demokratie Nordrhein-Westfalens“ eingesetzt. Sie hat unter anderem den Auftrag, ein Haus der Geschichte Nordrhein-Westfalen aufzubauen. Ein Kuratorium aus den Mitgliedern des Präsidiums und Vertreterinnen und Vertretern der Landtagsfraktionen begleitet die Arbeit.

 

 

 

Termine
aktueller Monat: September  2019
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
35            1
36 2 3 4 5 6 7 8
37 9 10 11 12 13 14 15
aktuelle Kalenderwoche38 16 17 18 19 20 21 Heute: 22
39 23 24 25 26 27 28 29
40 30            

Kontakt zur Pressestelle

Pressesprecher
Dr. Stephan Malessa
Tel.    0211 884 2850
Fax    0211 884 2250
email@landtag.nrw.de

Landtagsforum


Informationen mehr...

Parlamentszeitschrift


Zur Website von Landtag Intern ...mehr

Newsletter

Bild von Newslettern

Die neuesten Landtags-Infos per E-Mail. ...mehr


Metanavigation
Fenster schliessen