Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

Information

Das polnisch-norwegische Maciej Obara Quartet hat 700 Jazz-Freunde in der Bürgerhalle des Landtags begeistert. Der polnische Saxophonist, Komponist und Improvisator Maciej Obara ist für das Album „Unloved“, aus dem die Band im Landtag gespielt hat, mit dem polnischen Musikpreis „Fryderyk“ ausgezeichnet worden. Er hat alle Kompositionen mit Ausnahme des Titels von Krzysztof Komeda geschrieben. 


Das Maciej Obara Quartet...

Das Quartett wude 2012 gegründet, im Landtag spielten neben Maciej Obara auch Dominik Wanias, Ole Morten Vagan und Michał Miśkiewicz. Die Musiker überzeugten durch romantische Melodien und abwechslungsreiche Improvisationen.


spielte vor 700 Zuschauerinnen und Zuschauern in der Bürgerhalle des Landtags.

Ebenfalls bis auf den letzten Platz besetz war die Bürgerhalle am Pfingstsonntag. Es spielte Marialy Pacheco mit Joo Kraus, Rhani Krija und Olvido Ruiz Castellanos – kurz „Marialy Pacheco & friends“. Der Titel des Programms „Duets“.


Marialy Pacheco & friends

Fotos: Wilfried Meyer
Metanavigation
Fenster schliessen