Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

Informationen

Waldjugendspiele: Sieger erhalten Preise im Landdtag

(17.5.2019) Aus dem Wald in den Landtag: Die Gewinner der Waldjugendspiele 2018 in Nordrhein-Westfalen haben heute im Landtag ihre Preise erhalten. Damit stehen für die drei Grundschulklassen aus Bonn, Dortmund und Steinhagen demnächst Ausflüge unter anderem in den Nationalpark Eifel an.

„Die Ergebnisse der Waldjugendspiele sind beeindruckend“, sagte der Präsident des Landtags, André Kuper, bei der Preisübergabe. „Kinder lernen am besten durch eigene Erfahrungen und durch das Vorbild von Erwachsenen. Und bei den Waldjugendspielen erleben sie großes Engagement, mit dem ihnen unsere Natur und besonders unsere Wälder erklärt werden.“ Insgesamt waren im vergangenen Jahr 35.154 Kindern aus 1.566 Schulklassen dabei.

 
Der Präsident des Landtags, André Kuper (2.v.r.), mit v.l. Staatssekretär Dr. Heinrich Bottermann, Marie-Luise Fasse, Landesvorsitzende Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, und dem Leiter des Landesbetriebs "Wald und Holz NRW". 

Die Waldjugendspiele des Landesbetriebs „Wald und Holz NRW“ und der „Schutzgemeinschaft Deutscher Wald“ (SDW) gibt es in Nordrhein-Westfalen seit dem Jahr 1977. Sie finden jährlich im Herbst meist mit vierten Klassen statt. Auf einem etwa zwei Kilometer langen Parcours lösen die Kinder Aufgaben und erarbeiten sich Einblicke in das Ökosystems Wald.

Man könne nur das schätzen und lieben, was man kenne, sagte Umweltstaatssekretär Dr. Heinrich Bottermann bei der Preisverleihung. Deshalb sei es auch so wichtig, dass Kinder den Wald entdeckten. Die SDW-Landesvorsitzende Marie-Luise Fasse zeichnete zudem den Leiter der Waldschule im Märkischen Kreis, Axel Dohmen, für sein Engagement in der Waldpädagogik aus.   

 

Fotos: bs

Termine
aktueller Monat: Mai  2019
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
18    1 2 3 4 5
19 6 7 8 9 10 11 12
20 13 14 15 16 17 18 19
aktuelle Kalenderwoche21 20 21 22 23 Heute: 24 25 26
22 27 28 29 30 31    

Kontakt zur Pressestelle

Pressesprecher
Dr. Stephan Malessa
Tel.    0211 884 2850
Fax    0211 884 2250
email@landtag.nrw.de

Landtagsforum


Informationen mehr...

Parlamentszeitschrift


Zur Website von Landtag Intern ...mehr

Newsletter

Bild von Newslettern

Die neuesten Landtags-Infos per E-Mail. ...mehr


Metanavigation
Fenster schliessen