Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

Informationen

Programm für Asylbewerber im Landtag

(15.5.2019) Eine Gruppe von Asylbewerberinnen und Asylbewerbern hat den Landtag Nordrhein-Westfalen besucht und am Programm „Demokratiebildung“ teilgenommen. Bei einer Führung durch das Gebäude erhielten sie unter anderem Informationen über Grund- und Bürgerrechte, Gewaltenteilung und Föderalismus sowie einen Einblick in die Aufgaben und Arbeitsweise des Parlaments.

Der Präsident des Landtags, André Kuper, begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Übach-Palenberg, Gelsenkirchen, Hilden und Bottrop. Er sagte: „Viele Menschen die zu uns gekommen sind, sind bisher nicht in den Genuss von Demokratie und Rechtsstaat, Meinungsfreiheit und Toleranz gekommen. Hier im Landtag können wir miteinander ins Gespräch kommen und über unsere Demokratie informieren. Wir möchten zeigen, welche Rechte jeder Einzelne bei uns hat, welche Verantwortung Demokratie aber auch bedeutet.“


Der Präsident des Landtags, André Kuper, begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die Organisatorinnen und Organisatoren im Landesparlament.

Das Programm zur Demokratiebildung ist Anfang des Jahres gestartet und wird vom Landtag gemeinsam mit dem Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration sowie den Kommunalen Integrationszentren durchgeführt. Die Asylbewerberinnen und Asylbewerber nehmen in den Kommunen an Integrationskursen teil.

Fotos: bs

 

Termine
aktueller Monat: Mai  2019
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
18    1 2 3 4 5
19 6 7 8 9 10 11 12
20 13 14 15 16 17 18 19
aktuelle Kalenderwoche21 20 21 22 23 Heute: 24 25 26
22 27 28 29 30 31    

Kontakt zur Pressestelle

Pressesprecher
Dr. Stephan Malessa
Tel.    0211 884 2850
Fax    0211 884 2250
email@landtag.nrw.de

Landtagsforum


Informationen mehr...

Parlamentszeitschrift


Zur Website von Landtag Intern ...mehr

Newsletter

Bild von Newslettern

Die neuesten Landtags-Infos per E-Mail. ...mehr


Metanavigation
Fenster schliessen