Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

Informationen

Amnesty International informiert im Landtag

(12.12.2018) Mit einem Stand in der Bürgerhalle hat Amnesty International am Rande des Plenums über die Arbeit der Organisation informiert.

Anlässlich des Tags der Menschenrechte und des 70-jährigen Bestehens der Menschenrechte besuchte Amnesty International den Landtag. Landtagspräsident André Kuper informierte sich am Stand über die Arbeit der Organisation. „Ohne Menschenrechte ist eine Demokratie nicht denkbar. Amnesty International setzt sich international für zentrale humanitäre Rechte ein“, sagte Kuper.


Landtagspräsident André Kuper (m.) sprach mit Ingeborg Heck-Böckler, Vorstandsbeauftragte für Flüchtlingsschutz in NRW und Gerrit Philipps, Landes-Lobbybeauftrager von Amnesty International.

Die allgemeine Erklärung der Menschenrechte wurde 1948 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen beschlossen und beeinflusste auch das deutsche Grundgesetz stark. Amnesty International setzt sich weltweit für die Einhaltung der Menschenrechte ein. In Deutschland hat der Verein rund 150.000 Mitglieder und Unterstützerinnen und Unterstützer.

Fotos: bs
Termine
aktueller Monat: Januar  2019
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
1  1 2 3 4 5 6
2 7 8 9 10 11 12 13
3 14 15 16 17 18 19 20
aktuelle Kalenderwoche4 Heute: 21 22 23 24 25 26 27
5 28 29 30 31      

Metanavigation
Fenster schliessen