Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

Informationen

Parlamentarischer Abend der Lebenshilfe im Landtag

(29.11.2018) Der Landtag Nordrhein-Westfalen hatte am Mittwoch, 28. November 2018, gemeinsam mit der Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen zum „Parlamentarischen Abend“ in den Landtag eingeladen. Die Veranstaltung stand unter dem Thema „Warum wir so sind, wie wir sind“.

„Mitmenschlichkeit, Nächstenliebe und Solidarität sind unbezahlbare Werte. Sie können weder durch Gesetz noch durch Verordnungen erzwungen werden. Sie müssen praktisch gelebt werden. Sie werden von den vielen gelebt, die anderen das Wertvollste schenken, über das sie verfügen: ihre Zeit. Danke Lebenshilfe!“, sagte die 1. Vizepräsidentin des Landtags Nordrhein-Westfalen, Carina Gödecke, in ihrem Grußwort vor Vertreterinnen und Vertretern, Ehrenamtlichen der Organisation sowie zahlreichen Abgeordneten.


Vizepräsidentin Carina Gödecke begrüßte die Gäste gemeinsam mit dem Landesvorsitzenden der Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen, Prof. Dr. Gerd Ascheid.

Aber erst das Zusammenwirken von professioneller Arbeit und Ehrenamt mache die besondere Qualität der Lebenshilfe aus. „Der Staat darf sich auf keinen Fall einen ‚schlanken Fuß‘ machen und einen Schritt zurück treten, weil das Ehrenamt es schon richtet“, so die 1. Vizepräsidentin.

Die Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen und ihre 76 Orts- und Kreisvereinigungen setzen sich regional für die Wahrung der Interessen und Rechte der Menschen mit geistiger Behinderung und ihrer Familien ein. Mit landesweit etwa 22.000 Mitgliedern ist die Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen eine starke und wirkungsvolle Interessenvertretung für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige. Sie ist die größte Selbsthilfeorganisation für diesen Personenkreis in NRW.

Fotos: bs

 

Termine
aktueller Monat: Dezember  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48          1 2
49 3 4 5 6 7 8 9
aktuelle Kalenderwoche50 10 Heute: 11 12 13 14 15 16
51 17 18 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
53 31            

Metanavigation
Fenster schliessen