Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

Informationen

Theaterkunst im Landtag

(8.10.2018) Am Sonntagabend, 7. Oktober 2018, hob sich in der Wandelhalle des Landtags der Theatervorhang. Das Düsseldorfer Schauspielhaus war mit seiner mobilen Inszenierung „Nathan (to go)“ im Parlamentsgebäude zu Gast.

Landtagsvizepräsident Oliver Keymis begrüßte das Publikum und das Ensemble des Düsseldorfer Schauspielhauses gemeinsam mit Generalintendant Wilfried Schulz im Landtagsgebäude mit einem Zitat von Oscar Wilde:  „Das Theater ist nicht nur der Punkt, wo sich alle Künste treffen. Er ist ebenso die Rückkehr der Kunst ins Leben.“ 

„Für uns ist das hier heute eine echte Premiere, weil das Düsseldorfer Schauspielhaus zum ersten Mal im Hohen Hause gastiert“, sagte Keymis. „Das Leben und die Kunst kehren in allen möglichen Formen immer wieder in das Landtagsgebäude ein. Aber eher selten in Form des Theaters. Es freut mich sehr, dass wir Ihnen diesen Klassiker hier präsentieren können“.


Landtagsvizepräsident Oliver Keymis begrüßte Ensemble und Pubilkum in der Wandelhalle des Landtags.

In der besonderen Atmosphäre der Wandelhalle kam anschließend das von Gotthold Ephraim Lessing 1779 geschriebene Stück „Nathan der Weise“ auf die Bühne. Berühmter Mittelpunkt des nach wie vor hochaktuellen Stückes ist die Ringparabel. In ihr stellt der jüdische Kaufmann Nathan die Gleichwertigkeit von Judentum, Christentum und Islam dar. Die mobile Inszenierung des Düsseldorfer Schauspielhauses in der Regie von Robert Lehniger stellt Werte wie Religionsfreiheit, Toleranz und Menschlichkeit in den Mittelpunkt. Das zahlreich erschienene Publikum belohnte das Ensemble mit langanhaltendem, begeistertem Applaus.


Die Vorstellung wurde mit begeistertem Applaus vom Publikum bedacht.

Termine
aktueller Monat: Dezember  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48          1 2
49 3 4 5 6 7 8 9
aktuelle Kalenderwoche50 10 11 12 13 14 15 Heute: 16
51 17 18 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
53 31            

Metanavigation
Fenster schliessen