Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

Informationen

Anhörung: Gefahr durch Passivrauchen

(21.9.2018) Sachverständige werden sich am Donnerstag, 27. September 2018, in einer gemeinsamen Anhörung der Ausschüsse für Familie, Kinder und Jugend sowie für Arbeit, Gesundheit und Soziales zur Tabakprävention und zum Passivraucherschutz von Kindern in Autos äußern. Die Sitzung beginnt um 12.30 Uhr in Raum E3-D01.

Im Mittelpunkt steht ein Antrag der SPD-Fraktion („NRW fordert zusätzliche Maßnahmen zur Tabakprävention und den Passivraucherschutz von minderjährigen Kindern in Autos“, 17/2555). Bei Kindern könne Passivrauchen zu akuten und chronischen Atemwegserkrankungen und erhöhtem Blutdruck führen, schreibt die Fraktion in ihrem Antrag. Außerdem steige das Krebsrisiko und bei Säuglingen die Gefahr des plötzlichen Kindstods. Vor allem in geschlossenen Räumen wie Autos sei die gesundheitliche Belastung durch Passivrauchen besonders hoch. Die Fraktion fordert die Landesregierung u. a. auf, über den Bundesrat ein Gesetz einzubringen, das das Rauchen in Autos im Beisein von Minderjährigen verbietet. Außerdem sollen Tabakwerbung unterbunden und „Rauchstoppprogramme“ kostenfrei angeboten und „deutlich intensiver beworben“ werden. 

Die Tagesordnung finden Sie hier.  

 

Termine
aktueller Monat: Oktober  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
40 1 2 3 4 5 6 7
41 8 9 10 11 12 13 14
aktuelle Kalenderwoche42 15 Heute: 16 17 18 19 20 21
43 22 23 24 25 26 27 28
44 29 30 31        

Kontakt zur Pressestelle


Tel.    0211 884 2850
Fax    0211 884 2250
email@landtag.nrw.de

Besucherzentrum


Informationen mehr...

Parlamentszeitschrift


Zur Website von Landtag Intern ...mehr

Newsletter

Bild von Newslettern

Die neuesten Landtags-Infos per E-Mail. ...mehr


Metanavigation
Fenster schliessen