Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

Informationen

Jugend-Landtag fordert günstigen Nahverkehr für junge Leute

(30.6.2018) Der 9. Jugend-Landtag hat sich unter anderem mehrheitlich für die Einführung von günstigeren Nahverkehrstickets für Auszubildende sowie Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Freiwilligendiensten ausgesprochen.

Das bisherige „Young Ticket“ sei für viele Auszubildende und Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ-ler) schwer zu finanzieren, heißt es im Antrag. Das Plenum folgte mehrheitlich Änderungsanträgen der CDU-Jugend-Landtagsfraktion und der Grünen-Jugend-Landtagsfraktion. Danach sollen Tickets für Auszubildende und für junge Menschen, die an Freiwilligendiensten teilnehmen, zu unterschiedlichen Preisen angeboten werden.

Für die CDU-Jugend-Landtagsfraktion warb Malte Sittig, ein freiwilliges NRW-weites Ticket zu schaffen, das auch für private Fahrten genutzt werden dürfe. Eine parteiübergreifende Kommission solle die Ausgestaltung übernehmen.

Maya Maihack (SPD-Jugend-Landtagsfraktion) sagte, ein vergünstigtes NRW-weites Ticket schaffe Mobilität für eine sozialere und bildungsgerechtere Gesellschaft, weil der Wohnort dann eine geringere Rolle bei der Wahl des Ausbildungsplatzes spiele.


Malte Sittig (v. l.), Maya Maihack, Christian Koch, Malte Joeres und Alischa Marczinczik

Christian Koch (FDP-Jugend-Landtagsfraktion) unterstützte den Vorschlag, ein Ticket für Auszubildende einzuführen, lehnte den Antrag aber ab. Die Finanzierung dürfe nicht allein aus dem Landeshaushalts kommen, sagte er.

Malte Joeres (Grüne-Jugend-Landtagsfraktion) forderte, Gleichberechtigung zwischen Studenten, die bereits ein günstiges Ticket erhielten, einerseits und Auszubildenden und FSJ-lern andererseits herzustellen.

Alischa Marczinczik (AfD-Jugend-Landtagsfraktion) forderte, dass auch freiwillige Wehrdienstleistende das vergünstigte Ticket nutzen können sollen, es dürfe nicht zwischen verschiedenen freiwilligen Diensten unterschieden werden.

 

Fotos: bs

 

Herausgeber: Der Präsident des Landtags
Redaktion: Wibke Busch, Pressesprecherin; Dr. Stephan Malessa, stv. Pressesprecher
Telefon: 0211/884-2850   Telefax: 0211/884-2250
E-Mail:  wibke.busch@landtag.nrw.de

Termine
aktueller Monat: Juli  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
26            1
27 2 3 4 5 6 7 8
28 9 10 11 12 13 14 15
aktuelle Kalenderwoche29 16 17 Heute: 18 19 20 21 22
30 23 24 25 26 27 28 29
31 30 31          

Metanavigation
Fenster schliessen