Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

Informationen

Präsident empfängt Metropolit der griechisch-orthodoxen Kirche

(8.5.2018) Der Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen, André Kuper, hat den Metropoliten der griechisch-orthodoxen Kirche von Deutschland und Exarchen von Zentraleuropa, Dr. h.c. Augoustinos, im Landesparlament empfangen.

André Kuper begrüßte den Gast im Empfangsraum des Landtags. Dort trug sich Metropolit Augoustinos in das Gästebuch ein. Der Landtagspräsident hob die Bedeutung der griechisch-orthodoxen Kirche hervor und sagte: „Ich freue mich über den Besuch des Metropoliten von Deutschland im Landtag. Das Miteinander der christlichen Kirchen sowie der Religionsgemeinschaften in Nordrhein-Westfalen ist wichtig für den Zusammenhalt der Gesellschaft.“


Der Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen, André Kuper (r.), und der Metropolit Dr. h. c. Augoustinos von Deutschland im Empfangsraum des Landtags.

Seit 1980 steht der Metropolit Augoustinos der griechisch-orthodoxen Kirche Deutschlands vor. Seit 2006 ist er Vorsitzender der Kommission der Orthodoxen Kirche in Deutschland und somit Vorsitzender der Bischofsversammlung dieser Kommission. Der griechisch-orthodoxen Metropolie gehören bundesweit 56 Kirchengemeinden an. Seinen Sitz hat der Metropolit in der Agia-Trias-Metropolitan-Kathedrale in Bonn.

 

Fotos: bs

 

 

Herausgeber: Der Präsident des Landtags
Redaktion: Wibke Busch, Pressesprecherin; Dr. Stephan Malessa, stv. Pressesprecher
Telefon: 0211/884-2850   Telefax: 0211/884-2250
E-Mail:  wibke.busch@landtag.nrw.de

Termine
aktueller Monat: Oktober  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
40 1 2 3 4 5 6 7
41 8 9 10 11 12 13 14
aktuelle Kalenderwoche42 15 16 17 18 19 Heute: 20 21
43 22 23 24 25 26 27 28
44 29 30 31        

Kontakt zur Pressestelle


Tel.    0211 884 2850
Fax    0211 884 2250
email@landtag.nrw.de

Besucherzentrum


Informationen mehr...

Parlamentszeitschrift


Zur Website von Landtag Intern ...mehr

Newsletter

Bild von Newslettern

Die neuesten Landtags-Infos per E-Mail. ...mehr


Metanavigation
Fenster schliessen