Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

Informationen

Landtagspräsident Kuper spricht Opfern und Angehörigen von Münster sein Beileid aus

(7.4.2018) Der Präsident des Landtags von Nordrhein-Westfalen, André Kuper, hat schockiert auf den Vorfall von Münster reagiert. Der Präsident sprach den Opfern und ihren Angehörigen die tief empfundene Anteilnahme des gesamten Landesparlamentes aus. In der Innenstadt von Münster war ein Kleintransporter in eine Menschenmenge gerast. Es wurden mehrere Menschen getötet und offensichtlich zahlreiche verletzt.

Der Präsident sagte: „Es sind schreckliche Nachrichten, die uns aus Münster erreichen. Im Namen des gesamten Landesparlamentes spreche ich den Opfern und ihren Angehörigen unsere tief empfundene Anteilnahme aus. In diesen schweren Stunden sind wir mit unseren Gedanken und mit unseren Herzen bei ihnen und beten für sie. Den Verletzten wünschen wir schnelle und vollständige Genesung an Körper und Seele. Zugleich gilt unser Dank den zahlreichen Rettungskräften, die vor Ort mit großem Engagement Hilfe leisten. Noch sind die Hintergründe des Vorfalls unklar. Daher ist nun nicht die Zeit für Spekulationen. Im Vordergrund stehen jetzt die Hilfe für die Opfer und deren Familien sowie die Arbeit der Ermittler.“

 

Herausgeber: Der Präsident des Landtags
Redaktion: Wibke Busch, Pressesprecherin; Dr. Stephan Malessa, stv. Pressesprecher
Telefon: 0211/884-2850   Telefax: 0211/884-2250
E-Mail:  wibke.busch@landtag.nrw.de

Termine
aktueller Monat: Dezember  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48          1 2
49 3 4 5 6 7 8 9
aktuelle Kalenderwoche50 10 11 12 13 Heute: 14 15 16
51 17 18 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
53 31            

Kontakt zur Pressestelle


Tel.    0211 884 2850
Fax    0211 884 2250
email@landtag.nrw.de

Besucherzentrum


Informationen mehr...

Parlamentszeitschrift


Zur Website von Landtag Intern ...mehr

Newsletter

Bild von Newslettern

Die neuesten Landtags-Infos per E-Mail. ...mehr


Metanavigation
Fenster schliessen