Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

erweiterte Suche

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

Informationen

Ergebnis der Juniorwahl NRW

(14.5.2017) Während am frühen Abend der Landtagswahl erste Hochrechnungen Hinweise zu einem möglichen Ergebnis liefern, steht bereits fest, wie Jugendliche gewählt hätten: Bei der Juniorwahl NRW haben sie in dieser Woche die Landtagswahl simuliert und abgestimmt.

Zur Auswahl standen dieselben Kandidatinnen, Kandidaten und Parteien wie bei der regulären Landtagswahl. 258 Schulen haben mitgemacht und Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 abstimmen lassen, nachdem eine Unterrichtseinheit zum Themenkomplex „Demokratie und Wahlen“ vorausgegangen war.

Hier ist das Ergebnis:

Bei den Jugendlichen wurde die SPD stärkste Kraft und erhielt 25,6 Prozent der Zweitstimmen. Die CDU erreichte 22,7 Prozent der Zweitstimmen. Die GRÜNEN kamen bei der Juniorwahl auf 15,2 Prozent, die FDP auf 8,5 Prozent,  die LINKEN auf 5,4 Prozent und die PIRATEN auf 5,2 Prozent der Zweitstimmen. Die AfD blieb mit 4,9 Prozent unterhalb der 5-Prozent-Hürde.Die Wahlbeteiligung lag bei 83,7 Prozent.

Bis das vorläufige Wahlergebnis bei der regulären Landtagswahl feststeht, dauert es noch vielen Stunden - so lange, bis alle Stimmzettel in allen Wahlbezirken ausgezählt sind.

Weitere Informationen zur Juniorwahl finden Sie hier.

Text: sow
Foto: bs

 

Herausgeberin: Die Präsidentin des Landtags
Redaktion: Wibke Busch, Pressesprecherin; Dr. Stephan Malessa, stv. Pressesprecher
Telefon: 0211/884-2850   Telefax: 0211/884-2250
E-Mail:  wibke.busch@landtag.nrw.de

Termine
aktueller Monat: Mai  2017
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 1 2 3 4 5 6 7
19 8 9 10 11 12 13 14
20 15 16 17 18 19 20 21
aktuelle Kalenderwoche21 22 23 24 25 Heute: 26 27 28
22 29 30 31        

Kontakt zur Pressestelle

Pressesprecherin
Wibke Busch
Tel.    0211 884 2850
Fax    0211 884 2250
email@landtag.nrw.de

Besucherzentrum


Informationen mehr...

Parlamentszeitschrift


Zur Website von Landtag Intern ...mehr

Newsletter

Bild von Newslettern

Die neuesten Landtags-Infos per E-Mail. ...mehr


Metanavigation
Fenster schliessen