Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

Informationen

Rückblick: Ergebnis der Landtagswahl 2012

(12.5.2017) Am Sonntag sind rund 13,1 Millionen Bürgerinnen und Bürger in NRW aufgerufen, an der Landtagswahl teilzunehmen. Hier ein Rückblick auf das Wahlergebnis der vergangenen Landtagswahl 2012.

Die Zweitstimmen der Wählerinnen und Wähler vom 13. Mai 2012 haben 5 Parteien in den Landtag gebracht: SPD, CDU, GRÜNE, FDP und erstmals in NRW die PIRATEN. Die SPD kam bei der vergangenen Landtagswahl auf 39, 1 Prozent der Zweitstimmen und wurde stärkste Fraktion im Landtag, Darauf folgte die CDU mit 26,3 Prozent. Die GRÜNEN erhielten 11,3 Prozent der Zweitstimmen, die FDP 8,6 Prozent und die PIRATEN 7,8 Prozent. Die LINKEN, die dem 15. Landtag NRW angehört hatten, schafften den Sprung über die 5-Prozent-Hürde nicht. 

Die Wahlbeteiligung lag bei der Landtagswahl am 13. Mai 2012 bei 59,6 Prozent.

Die SPD-Kandidatinnen und Kandidaten konnten mit den Erststimmen der Wählerinnen und Wähler viele Wahlkreise gewinnen - mehr, als es ihrem Anteil an Zweitstimmen entsprach. Man spricht in diesem Fall von Überhangmandaten. Da direkt gewählte Kandidatinnen und Kandidaten auf jeden Fall ein Landtagsmandat haben - schließlich sind sie direkt gewählt -, müssen auch von den anderen Parteien entsprechend viele weitere Abgeordnete in den Landtag einziehen, damit das Kräfteverhältnis entsprechend des Wählerwillens, also der Zweitstimmen, erhalten bleibt. Die auf diese Weise hinzugekommenen Sitze im Landtag für die anderen Parteien heißen Ausgleichsmandate.

Aufgrund der Überhangmandate der SPD und entsprechender Ausgleichmandate umfasst der Landtag in der zu Ende gehenden 16. Wahlperiode 237 Abgeordnete. Mindestens 181 Abgeordnete müssen dem Landtag Nordrhein-Westfalen angehören.

Die Sitzverteilung sah nach der Landtagswahl 2012 wie folgt aus:

Die SPD stellte 99 Abgeordnete, die CDU 67. 29 Mitglieder des Landtags gehörten den GRÜNEN an, 21 der FDP und 20 den PIRATEN.

An dieser Zusammensetzung hat sich im Laufe der Legislaturperiode allerdings mehrmals etwas geändert: Nach dem Austritt von drei Mitgliedern besteht die Fraktion der PIRATEN aus 17 Abgeordneten. Ein ehemaliger Abgeordneter der PIRATEN gehört mittlerweile der CDU-Fraktion an, die somit nun, am Ende der Wahlperiode, 68 Mitglieder zählt. Ein Abgeordneter hat die SPD-Fraktion verlassen, die auf 98 Sitze kommt. Damit sind drei Abgeordnete fraktionslos.

Herausgeber: Der Präsident des Landtags
Redaktion: Wibke Busch, Pressesprecherin; Dr. Stephan Malessa, stv. Pressesprecher
Telefon: 0211/884-2850   Telefax: 0211/884-2250
E-Mail:  wibke.busch@landtag.nrw.de

Termine
aktueller Monat: September  2017
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
35        1 2 3
36 4 5 6 7 8 9 10
37 11 12 13 14 15 16 17
aktuelle Kalenderwoche38 18 19 20 21 Heute: 22 23 24
39 25 26 27 28 29 30  

Kontakt zur Pressestelle

Pressesprecherin
Wibke Busch
Tel.    0211 884 2850
Fax    0211 884 2250
email@landtag.nrw.de

Besucherzentrum


Informationen mehr...

Parlamentszeitschrift


Zur Website von Landtag Intern ...mehr

Newsletter

Bild von Newslettern

Die neuesten Landtags-Infos per E-Mail. ...mehr


Metanavigation
Fenster schliessen