Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

Informationen

„Ich fürchte nichts …“: Theaterstück zum Lutherjahr im Landtag NRW

(28.3.2017) Mit einer Theateraufführung in der Bürgerhalle hat der Landtag seine Veranstaltungsreihe zum Lutherjahr fortgesetzt. In dem Stück „Ich fürchte nichts …“ versetzte das Ensemble des „N.N.Theaters/Neue Volksbühne Köln“ die Zuschauer in das Jahr 1517 zurück – dem Jahr, in dem die Reformation ihren Anfang nahm.

Das Theaterstück war anlässlich des Jubiläumsjahres zu „500 Jahre Reformation“ in Kooperation mit der Evangelischen Kirche im Rheinland entstanden. Zu dem Theaterabend hatte der Landtag gemeinsam mit dem Beauftragten der Evangelischen Kirchen bei Landtag und Landesregierung eingeladen.


Martin Luther (l.) im Gespräch mit dem Teufel. 

Landtagspräsidentin Carina Gödecke begrüßte die zahlreichen Gäste zu dem ungewöhnlichen Theaterabend. Sie erinnerte an den ersten Teil der Jubiläumsreihe. Im vergangenen November bereits hatte die Schriftstellerin Daniela Wander im Landtag aus ihrem Luther-Krimi „Aufruhr in Wittenberg“ gelesen. Am 17. Oktober dieses Jahres wird der Landtag zudem mit einem Festakt im Plenarsaal gemeinsam mit den Evangelischen Landeskirchen das Jubiläum begehen.


Die Gastgeber des Abends: Landtagspräsidentin Carina Gödecke und der Beauftragte der Evangelischen Kirchen bei Landtag und Landesregierung, Dr. Thomas Weckelmann.

Der Beauftragte der Evangelischen Kirchen bei Landtag und Landesregierung, Dr. Thomas Weckelmann, sagte, es freue ihn, dass das Reformationsjubiläum eine so große Rolle im Landtag spiele. Er dankte den Abgeordneten zudem, dass sie ein Gesetz verabschiedet hatten, wonach der Reformationstag, der 31. Oktober, in diesem Jahr einmalig auch in NRW ein Feiertag ist.  

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hatte das Jubiläumsjahr am 31. Oktober 2016 eingeläutet. Bis Ende Oktober 2017 wird mit zahlreichen Veranstaltungen in ganz Deutschland an die Veröffentlichung der 95 Thesen Martin Luthers am 31. Oktober 1517 in Wittenberg erinnert. Der Thesenanschlag an die Schlosskirche gilt als Auftakt der Reformation.

Mehr Informationen zum Theaterstück finden Sie hier.

Text: wib
Fotos: bs

 

Herausgeber: Der Präsident des Landtags
Redaktion: Wibke Busch, Pressesprecherin; Dr. Stephan Malessa, stv. Pressesprecher
Telefon: 0211/884-2850   Telefax: 0211/884-2250
E-Mail:  wibke.busch@landtag.nrw.de

Termine
aktueller Monat: Januar  2019
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
1  1 2 3 4 5 6
2 7 8 9 10 11 12 13
3 14 15 16 17 18 19 20
aktuelle Kalenderwoche4 Heute: 21 22 23 24 25 26 27
5 28 29 30 31      

Kontakt zur Pressestelle


Tel.    0211 884 2850
Fax    0211 884 2250
email@landtag.nrw.de

Besucherzentrum


Informationen mehr...

Parlamentszeitschrift


Zur Website von Landtag Intern ...mehr

Newsletter

Bild von Newslettern

Die neuesten Landtags-Infos per E-Mail. ...mehr


Metanavigation
Fenster schliessen