Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

erweiterte Suche

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

Informationen

Neue Ausstellung im Landtag zeigt Kunstwerke krebskranker Kinder

(14.3.2017) „Ein Stück von mir – Atelier Kinderkrebsstation“ ist der Titel einer neuen Ausstellung in der Bürgerhalle des Landtags. Eröffnet wurde sie von Landtagspräsidentin Carina Gödecke im Beisein von Vizepräsident Oliver Keymis sowie Prof. Dr. Jürgen Wettke, Vorstandsmitglied der KrebsStiftung NRW.

Sarah (14) hat einen riesigen Schmetterling gemalt, Almut (14) den Eiffelturm, umweht von Luftballons und Windvögeln. Lea (7) hat ihr Bild „Mein Herz blüht auf“ genannt, Leticia (8) ihres schlicht „Sonne“. Die jungen Künstlerinnen sind krank, sie haben Krebs. Trotzdem sind es überwiegend bunte, hoffnungsvolle Bilder, die in der Bürgerhalle zu sehen sind. „Mit Farben und Formen lässt sich oft mehr sagen als mit Worten“, erklärte Landtagspräsidentin Carina Gödecke. Sie sprach von einer Mut machenden und zutiefst berührenden Ausstellung, die an das wirklich Wichtige im Leben erinnere.


Besucher der Ausstellung in der Bürgerhalle.

In Deutschland erkrankten jedes Jahr rund 500.000 Menschen neu an Krebs, unter ihnen etwa 1.800 Kinder und Jugendliche in ihren ersten 15 Lebensjahren, berichtete Gödecke. Sie sprach über die Empfindungen der Eltern, wenn sie von der Diagnose „Krebs“ erfahren. Die positive Nachricht laute: „Die Überlebenschancen haben sich in den letzten 30 Jahren deutlich verbessert.“


Landtagspräsidentin Carina Gödecke eröffnete die Ausstellung. 

Die KrebsStiftung Nordrhein-Westfalen helfe den Kindern und Familien. Sie berate, informiere und unterstütze in finanziellen Notlagen, sagte die Landtagspräsidentin. Darüber hinaus sehe sie ihre Aufgabe in der Förderung und Finanzierung wichtiger Forschungsprojekte zur Verbesserung der Heilungschancen.


Landtagspräsidentin Carina Gödecke mit (v.l.) Prof. Dr. Jürgen Wettke von der KrebsStiftung NRW, Landtags-Vizepräsident Oliver Keymis und  Prof. Dr. Ulrich Graeven, Vorsitzender der Krebsgesellschaft NRW.

Die Kunsttherapie überlasse die jungen Patientinnen und Patienten nicht sich selbst, sagte Prof. Dr. Jürgen Wettke, Vorstandsmitglied der KrebsStiftung NRW. Im Gegenteil, sie fördere die Kommunikation, sorge für emotionale Entlastung und damit für Stabilität. Nach Angaben Wettkes sollen die Bilder versteigert werden. Der Erlös sei zu 100 Prozent für Projekte der KrebsStiftung bestimmt.  

Die Ausstellung ist bis 7. April 2017 im Landtag zu sehen, montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr nach vorheriger Anmeldung unter 0211-884-2943 oder veranstaltungen@landtag.nrw.de. An Wochenenden ist von 11 bis 17 Uhr eine Besichtigung ohne Anmeldung möglich.

Die Rede der Präsidentin finden Sie hier

Text: zab
Fotos: bs

 

Herausgeberin: Die Präsidentin des Landtags
Redaktion: Wibke Busch, Pressesprecherin; Dr. Stephan Malessa, stv. Pressesprecher
Telefon: 0211/884-2850   Telefax: 0211/884-2250
E-Mail:  wibke.busch@landtag.nrw.de

Termine
aktueller Monat: Mai  2017
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 1 2 3 4 5 6 7
19 8 9 10 11 12 13 14
20 15 16 17 18 19 20 21
21 22 23 24 25 26 27 28
aktuelle Kalenderwoche22 Heute: 29 30 31        

Kontakt zur Pressestelle

Pressesprecherin
Wibke Busch
Tel.    0211 884 2850
Fax    0211 884 2250
email@landtag.nrw.de

Besucherzentrum


Informationen mehr...

Parlamentszeitschrift


Zur Website von Landtag Intern ...mehr

Newsletter

Bild von Newslettern

Die neuesten Landtags-Infos per E-Mail. ...mehr


Metanavigation
Fenster schliessen