Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

erweiterte Suche

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

Informationen

Ein Leben lang lernen – Parlamentarischer Abend zur Weiterbildung

(16.3.2016) 40 Jahrzehnte Weiterbildungsgesetz NRW – unter diesem Motto stand ein Parlamentarischer Abend, zu dem Landtagspräsidentin Carina Gödecke gemeinsam mit dem Gesprächskreis für Landesorganisationen der Weiterbildung in NRW eingeladen hatte.

Mit dem Gesetz war festgeschrieben worden, dass alle Bürgerinnen und Bürger an Rhein und Ruhr auch nach beendeter Schul- und Berufsausbildung das Recht haben, sich lebenslang zu bilden und weitere Qualifikationen und Abschlüsse zu erwerben. Heute gibt es rund 460 Einrichtungen der gemeinwohlorientierten Weiterbildung in NRW.


Landtagspräsidentin Carina Gödecke (v.l.) mit Weiterbildungsministerin Sylvia Löhrmann sowie den Sprechern des Gesprächskreises für Landesorganisationen der Weiterbildung in NRW, Wolfgang Jost und Ulrike Kilp.

Landtagspräsidentin Carina Gödecke konnte mehrere hundert Gäste zu dem Parlamentarischen Abend begrüßen. In ihrer Rede würdigte sie das Weiterbildungsgesetz und die kommunale Pflichtaufgabe Weiterbildung, die „immer noch modern und geradezu unverzichtbar“ seien. „Froh und stolz freuen wir uns über Parteigrenzen hinweg, dass entgegen mancher Unkenrufe aus der Entstehungszeit das Weiterbildungsgesetz in NRW auch heute noch – vier Jahrzehnte nach seiner Verabschiedung – als vorbildlich für Deutschland gilt.“ 

Ulrike Kilp, Sprecherin des Gesprächskreises für Landesorganisationen der Weiterbildung in NRW, betonte, die Mütter und Väter des Weiterbildungsgesetzes hätten einen „wegweisenden Rahmen“ für die Selbstverwirklichung geschaffen. Weiterbildung an Rhein und Ruhr biete Lernorte und Räume für Bildungsprozesse, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisteten seit 40 Jahren professionelle Bildungsarbeit. „NRW kann stolz sein auf dieses immer noch hervorragende Gesetz.“

NRW-Weiterbildungsministerin Sylvia Löhrmann lobte, das Weiterbildungsgesetz sei Vorreiter gewesen bei der Entwicklung eines ganzheitlichen Bildungsansatzes. Die Vielfalt der Weiterbildung werde durch die Pluralität der Einrichtungen gewährleistet. Sie seien ein verlässlicher Partner vor Ort, dort wo Menschen lebten und arbeiteten, und sie repräsentierten die Vielfalt des Landes.

Die Rede der Präsidentin finden Sie hier.

Mehr Informationen zum Gesprächskreis für Landesorganisationen der Weiterbildung in NRW finden Sie hier.

 

 

Herausgeberin: Die Präsidentin des Landtags
Redaktion: Hans Zinnkann, Pressesprecher; Wibke Busch, stv. Pressesprecherin
Telefon: 0211/884-2850   Telefax: 0211/884-2250
E-Mail:  hans.zinnkann@landtag.nrw.de

Termine
aktueller Monat: Dezember  2016
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48      1 2 3 4
aktuelle Kalenderwoche49 5 6 7 8 9 Heute: 10 11
50 12 13 14 15 16 17 18
51 19 20 21 22 23 24 25
52 26 27 28 29 30 31  

Kontakt zur Pressestelle

Pressesprecherin
Wibke Busch
Tel.    0211 884 2850
Fax    0211 884 2250
email@landtag.nrw.de

Besucherzentrum


Informationen mehr...

Parlamentszeitschrift


Zur Website von Landtag Intern ...mehr

Newsletter

Bild von Newslettern

Die neuesten Landtags-Infos per E-Mail. ...mehr


Metanavigation
Fenster schliessen