Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

erweiterte Suche

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

Informationen

Nachbarn in Europa – Landtagspräsidentin zu Gast in Eupen

(26.1.2016) Landtagspräsidentin Carina Gödecke hat am Montag bereits zum zweiten Mal das Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft in Eupen besucht. In einer Rede vor dem Parlament thematisierte Gödecke die gemeinsame europäische Verantwortung der Flüchtlingspolitik.

Gödecke forderte, dass alle Staaten in Europa sich gleichermaßen an der Flüchtlingsaufnahme und -integration beteiligen. Es gehe um Solidarität und das grundlegende Vertrauen in die Politik des Europäischen Parlaments und der Parlamente in Europa. Die Menschen in ganz Europa erwarteten von ihren Politikerinnen und Politikern, dass sie Orientierung geben und politische Perspektiven aufzeigten. Die Sorgen von Bürgerinnen und Bürgern müssten ernst genommen werden. Dies gelte nicht nur im Hinblick auf die Flüchtlingsfrage, sondern auch mit Bezug auf die Terroranschläge von Paris und Istanbul. 

 
Landtagspräsidentin Carina Gödecke bei ihrer Rede vor dem Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft.

Sie betonte: „Die Taten von Kriminellen, von Religionsfanatikern und Terroristen – und sind sie noch so schrecklich und schockierend – dürfen nicht dazu führen, dass wir den Menschen, die in lebensbedrohlicher Not zu uns fliehen, mit Vorurteilen, mit Angst, Argwohn oder sogar Hass begegnen. Wir Demokraten müssen uns gegen jede Form von rechtsextremistischer und islamistischer Hetze und Gewalt wehrhaft zeigen.“

Die Landtagspräsidentin war von Parlamentspräsident Karl-Heinz Lambertz nach Eupen in die Deutschsprachige Gemeinschaft eingeladen worden. Nach einem Arbeitstreffen mit Vertretern des dortigen Präsidiums und der Regierung besuchte sie ein Asylbewerberheim, in dem insbesondere ein Projekt zur Integration der Zuwanderer vorgestellt wurde.


Besuch eines Asylbewerberheims

Die 25 Abgeordneten des Parlaments in Eupen vertreten die Interessen von 76.000 Mitgliedern der Deutschsprachigen Gemeinschaft in Belgien.

Weitere Informationen zum Parlament finden Sie unter: www.pdg.be

Fotos: Landtag NRW/ Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft

 

 

Herausgeberin: Die Präsidentin des Landtags
Redaktion: Hans Zinnkann, Pressesprecher; Wibke Busch, stv. Pressesprecherin
Telefon: 0211/884-2850   Telefax: 0211/884-2250
E-Mail:  hans.zinnkann@landtag.nrw.de

Termine
aktueller Monat: Dezember  2016
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48      1 2 3 4
aktuelle Kalenderwoche49 5 6 7 8 9 Heute: 10 11
50 12 13 14 15 16 17 18
51 19 20 21 22 23 24 25
52 26 27 28 29 30 31  

Kontakt zur Pressestelle

Pressesprecherin
Wibke Busch
Tel.    0211 884 2850
Fax    0211 884 2250
email@landtag.nrw.de

Verfassungskommission

Zur Kommission ...mehr

Parlamentszeitschrift


Zur Website von Landtag Intern ...mehr

Newsletter

Bild von Newslettern

Die neuesten Landtags-Infos per E-Mail. ...mehr

Landtag auf You-Tube



Metanavigation
Fenster schliessen