Newsletter vom 28.10.2008

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Weiterbildungskonferenz, die Kulturhauptstadt 2010 und der Fachkräftemangel sind in dieser Woche Themen in den Fachausschüssen des Landtags. Hier eine Übersicht über diese und weitere Themen:

 

Landespersonal

 

Über die Organisation und Maßnahmen des Landesamtes für Personaleinsatzmanagement berichtet am Dienstag (28.10.08) die Landesregierung im Unterausschuss Personal (Vorsitz Martin Börschel, SPD) des Haushalts- und Finanzausschusses. mehr >: http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/dokumentenarchiv/Dokument/MME14-1314.html

 

Weiterbildung

 

Am Mittwoch (29.10.08) tagt der Ausschuss für Schule und Weiterbildung (Vorsitz Wolfgang Große-Brömer, SPD) zur 14. Weiterbildungskonferenz. Gäste aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie die Landesregierung stellen ihre Vorschläge vor, über die die Ausschussmitglieder ebenso wie über den entsprechenden Posten im Haushalt 2009 beraten werden. mehr >: http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/dokumentenarchiv/Dokument/MME14-1305.html

 

Kulturhauptstadt

 

Ebenfalls am Mittwoch (29.10.08) geht es im Kulturausschuss (Vorsitz Dr. Fritz Behrens, SPD) um die Kulturhauptstadt 2010. Der Vorsitzende Geschäftsführer der Ruhr.2010, Dr. Fritz Pleitgen, stellt die konkreten Projekte vor, bevor die Landesregierung über die Finanzierung der einzelnen Vorhaben in den Kommunen berichtet. mehr >: http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/dokumentenarchiv/Dokument/MME14-1316.html

 

Zeitungsmarkt, Lotterie und Daseinsvorsorge

 

Die Mitglieder des Hauptausschusses (Vorsitz Werner Jostmeier, CDU) beraten am Donnerstag (30.10.08) in einer Aktuellen Viertelstunde über aktuelle Entwicklungen des Zeitungsmarkts NRW. Wegen eines angekündigten Personalabbaus in der WAZ-Gruppe fürchtet die SPD-Fraktion um die publizistische Vielfalt in NRW. Außerdem steht im Ausschuss die abschließende Beratung über einen Gesetzentwurf der Landesregierung an, nach dem die Norddeutsche Klassenlotterie (NKL) aus einem Eigenbetrieb der zehn Vertragsländer in eine Anstalt öffentlichen Rechts überführt werden soll. Nach der Abstimmung geht es im Ausschuss unter anderem um eine effiziente öffentliche Daseinsvorsorge der Menschen, die die SPD durch einen Antrag langfristig gesichert wissen will. Die Ausschussmitglieder werten die Anhörung, die dazu stattgefunden hat, aus und beenden mit ihrer anschließenden Abstimmung die parlamentarische Beratung des Antrags. mehr >: http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/dokumentenarchiv/Dokument/MME14-1301.html

 

WestLB

 

Mit der aktuellen Situation der Westdeutschen Landesbank (WestLB) beschäftigt sich der Haushalts- und Finanzausschuss (Vorsitz Anke Brunn, SPD) am Donnerstag (30.10.08). Die Landesregierung berichtet über die Lage der Bank. mehr >: http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/dokumentenarchiv/Dokument/MME14-1321.html

 

Fachkräftemangel

 

Zum Thema Fachkräftemangel findet am Donnerstag (30.10.08) eine Anhörung des Ausschusses für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie (Vorsitz Ewald Groth, Grüne) und des Frauenausschusses (Vorsitz Elke Rühl, CDU) statt. Die Sachverständigen erläutern ihre Sichtweise zu vier Anträgen der Grünen- sowie der SPD-Fraktion mit unterschiedlichen Schwerpunkten, beispielsweise einer Hochschuloffensive oder neuen Ausbildungsformen im Ingenieurberuf. mehr >: http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/dokumentenarchiv/Dokument/MME14-1306.html

 

Vereinsverbot

 

Ebenfalls am Donnerstag (30.10.08) tagt der Innenausschuss (Vorsitz Winfried Schittges, CDU). Die SPD-Fraktion will, dass die Landesregierung den Bundesinnenminister auffordert, ein Verbot des Vereins "Heimattreue Deutsche Jugend" zu prüfen und gegebenenfalls auszusprechen. Darüber stimmen die Ausschussmitglieder unmittelbar ab. mehr >: http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/dokumentenarchiv/Dokument/MME14-1323.html

 

 

 

Unser Service für Sie

 

Mehr Infos finden Sie im Internet unter www.landtag.nrw.de.
Eine Wochenübersicht finden Sie hier: http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/GB_II/II.1/OeA/Newsletter/ausschussliste.jsp.

Ihre Meinung ist uns wichtig!
Haben Sie Anregungen, Fragen, Wünsche oder Kritik zum Internetangebot oder zu unserem Angebot "Landtag Intern"?

Anschrift:
Landtag NRW
Öffentlichkeitsarbeit
40221 Düsseldorf

 

Newsletter bestellen/abbestellen: http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/Webmaster/GB_II/II.1/Oeffentlichkeitstsarbeit/Newsletter/newsletter.jsp.

 

©  Landtag NRW 2013

  Impressum : http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/GB_II/II.1/OeA/Impressum.jsp