Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

5 Fragen an die Abgeordnete Bianca Winkelmann

Vita
Fraktionszugehörigkeit CDU
Beruf Landwirtin
Geburtstag 28.07.1967
Telefon (0211)884-2542 (dienstlich)
(0571)8290410 (dienstlich)
Fax (0571)8290412 (dienstlich)
E-Mail bianca.winkelmann@landtag.nrw.de (dienstlich)
Internet www.bianca-winkelmann.de
Postanschrift Wahlkreisbüro
Marienglacis 35
32427 Minden
Wahlkreis/Landesliste Minden-Lübbecke I

Weitere Informationen finden Sie hier

 

1. Wie sind Sie in die Politik gekommen?
Politisch interessiert bin ich eigentlich schon immer gewesen, da ich auch in einem jener Haushalte groß geworden bin, wo am Küchentisch über die aktuellen Nachrichten diskutiert wurde. Selbst aktiv geworden bin ich dann jedoch einige Jahre später. Als Vorsitzende der Fördervereine von Grundschule und Kindergarten in meinem Heimatdorf und durch andere Ehrenämter kam ich immer häufiger ganz direkt mit den Entscheidungen der Politik in Berührung. Hier wurde mir deutlich, dass man sich noch sehr ehrenamtlich engagieren kann, die wesentlichen Entscheidungen aber in der Politik getroffen werden. So wurde ich zuerst Ratsmitglied, dann irgendwann Ortsvorsteherin, später Vorsitzende von Stadtverband und Ratsfraktion und schließlich Abgeordnete im Landtag von NRW.

 

2. Was sind Ihre politischen Grundsätze?

Meine politischen Grundsätze sind zunächst einmal verständlicherweise auch die meiner Partei. Die CDU verbindet christlich-soziale, konservative und liberale Werte. Aufgrund dieses Dreiklangs habe ich mich damals auch für diese Partei entschieden. Ganz persönlich möchte ich außerdem hinzufügen, dass Politik in meinen Augen im Alltag der Menschen zuhause sein muss. Deshalb ist mir der Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern ganz wichtig. Wir können nur Politik für die Menschen im Land machen, wenn wir den Menschen im Land auch vorher zugehört haben.

 

3. Was schätzen Sie besonders an NRW?

Nordrhein-Westfalen hat eine Vielfalt zu bieten wie nur wenige andere Bundesländer. Das gilt für die Landschaften, die Dialekte, die Küche oder auch für die Traditionen. Während der Rheinländer Karneval feiert, sind in meiner Heimat, dem Kreis Minden-Lübbecke, hingegen eher die Schützenfeste wichtige Höhepunkte im Jahresverlauf. Diese Mischung finde ich spannend und ich bin immer wieder fasziniert, wenn ich durch die Tätigkeit als Abgeordnete neue Seiten unseres schönen Bundeslandes erleben darf.

 

4. Welcher Erfolg ist Ihnen besonders wichtig?

Am liebsten sind mir die Erfolge, die dem ländlichen Raum mit seinen vielfältigen Herausforderungen gerecht werden und den Menschen vor Ort ganz konkret helfen. Einer meiner wichtigsten politischen Erfolge ist zugleich auch mit meinen ersten politischen Schritten verbunden. Die Zukunft der Grundschule bei uns im Dorf stand zur Debatte. Durch großen Einsatz von Betroffenen und Förderverein sowie durch richtige politische Entscheidungen wurde die Zukunft der Schule gesichert. Das ist schon einige Jahre her – die Grundschule gibt es immer noch und ermöglicht damit kurze Wege für kurze Beine.

 

5. Was machen Sie gerne in Ihrer Freizeit?

Als Jugendliche war ich im Pferdesport aktiv. Heute stehe ich aber eher als Zuschauerin am Rand des Reitplatzes und freue mich, dass unsere Tochter meine große Leidenschaft von damals teilt. In meiner Freizeit arbeite ich gerne bei uns im Garten. Und wenn dann danach noch das Wetter mitspielt, genieße ich es, an einem lauen Sommerabend mit meiner Familie und Freunden auf der Terrasse zu grillen. Außerdem reise ich gerne mit meinem Mann – am liebsten entweder an die Ostsee oder ans Mittelmeer.

 

Beiträge in alleiniger Verantwortung der/des Abgeordneten

Termine
aktueller Monat: Juli  2019
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 1 2 3 4 5 6 7
28 8 9 10 11 12 13 14
29 15 16 17 18 19 20 21
aktuelle Kalenderwoche30 22 Heute: 23 24 25 26 27 28
31 29 30 31        

Metanavigation
Fenster schliessen