Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

5 Fragen an die Abgeordnete Simone Wendland

Vita
Fraktionszugehörigkeit CDU
Beruf Rechtsanwältin
Geburtstag 31.03.1963
Telefon (0211)884-2998 (dienstlich)
Fax (0211)884-3341 (dienstlich)
E-Mail simone.wendland@landtag.nrw.de (dienstlich)
Internet www.simone-wendland.de
www.facebook.com/​wendland.nrw
Postanschrift Wahlkreisbüro
Mauritzstr. 4-6
48143 Münster
Wahlkreis/Landesliste Münster I

Weitere Informationen finden Sie hier

 

1. Wie sind Sie in die Politik gekommen?
Politisch interessiert war ich schon immer. Erstmals richtig politisch engagiert habe ich mich, nachdem wir in unserem Stadtteil einen Bürgerradweg gebaut haben, damit die Kinder sicher zur Schule kamen. Dabei habe ich festgestellt, dass man einerseits etwas bewegen kann, dass politisches Engagement aber auch wichtig ist, wenn man etwas verändern will.

 

2. Was sind Ihre politischen Grundsätze?

Mir ist das christliche Menschenbild wichtig. Wenn man die Menschen so nimmt, wie sie sind, will man sie nicht belehren und bevormunden. Wenn man sie mit ihren Schwächen akzeptiert, hilft man da, wo es wirklich notwendig ist, mutet ihnen aber auch ein ordentliches Maß an Eigenverantwortung zu. Das ist so etwas wie mein politischer Kompass.

 

3. Was schätzen Sie besonders an NRW?

Ich mag das Johannes Rau-Zitat: "Die Stärke dieses Landes liegt in der Kombination der Eigenschaften seiner Menschen: Die Zuverlässigkeit des Rheinländers, die Leichtfüßigkeit des Westfalen und die Großzügigkeit des Lippers." Aber im Ernst: NRW ist das Land der Vielfalt und der Gegensätze. Wir haben eine Industrieregion direkt neben einer idyllischen Mittelgebirgslandschaft. Wir haben Urbanität neben landwirtschaftlich gepägten Regionen. Egal wo man in NRW ist: nach einer Stunde Autofahrt ist man in einer anderen Welt.    

 

4. Welcher Erfolg ist Ihnen besonders wichtig?

Mir sind alle politischen Erfolge wichtig, die entweder dazu führen, dass man Menschen in einer schwierigen Situation helfen kann, oder die dazu beitragen, dass Menschen in ihrem Tun für andere unterstützt werden.  

 

5. Was machen Sie gerne in Ihrer Freizeit?

Wir haben einen kleinen Sohn. Der bestimmt eigentlich unser Freizeitprogramm. Durch ihn habe ich Ecken und Angebote in Münster und Umgebung kennengelernt, von denen ich vorher gar nicht wusste, dass es sie gibt. Am liebsten sind wir draußen: beim Wandern oder Fahrradfahren oder im Garten.

 

Beiträge in alleiniger Verantwortung der/des Abgeordneten

Termine
aktueller Monat: Oktober  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
40 1 2 3 4 5 6 7
41 8 9 10 11 12 13 14
42 15 16 17 18 19 20 21
aktuelle Kalenderwoche43 22 Heute: 23 24 25 26 27 28
44 29 30 31        

Metanavigation
Fenster schliessen