Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

5 Fragen an die Abgeordnete Marlies Stotz

Vita
Fraktionszugehörigkeit SPD
Beruf Staatlich geprüfte Betriebswirtin
Geburtstag 23.07.1959
Telefon (02941)59870 (dienstlich)
(0211)884-2689 (dienstlich)
Fax (02941)59872 (dienstlich)
(0211)884-3200 (dienstlich)
E-Mail marlies.stotz@landtag.nrw.de (dienstlich)
Internet www.marlies-stotz.de
Postanschrift Postfach 101143
Platz des Landtags 1
40002 Düsseldorf
Wahlkreis/Landesliste LL Nr. 9

Weitere Informationen finden Sie hier

 

1. Wie sind Sie in die Politik gekommen?
Politik hat mich schon immer interessiert, und ich habe mich mit Leidenschaft in politische Diskussionen und Debatten eingebracht. Im Alter von 25 Jahren bin ich dann selbst aktiv geworden und in die SPD eingetreten. Ich wollte nicht nur mitreden, sondern auch mitentscheiden. Rasch konnte ich nach meinem Parteieintritt als junge Frau aktiv mitarbeiten und mich engagieren. Über die Kommunalpolitik - die ich bis heute sehr spannend finde, da hier der konkrete Gestaltungsspielraum nach wie vor beachtlich ist - engagiere ich mich inzwischen politisch als Landtagsabgeordnete.

 

2. Was sind Ihre politischen Grundsätze?

Da halte ich es gern mit Johannes Rau: "Sagen, was man tut, und tun, was man sagt."

Der Politik im Allgemeinen und den Politikern im Besonderen wird heute mit viel Misstrauen begegnet. Die Glaubwürdigkeit gegenüber der Politik hat stark gelitten, und das Vertrauen in die politisch Handelnden ist deutlich gesunken. Deshalb ist es für mich wichtig, transparent, zuverlässig und nachvollziehbar zu handeln.

Nicht jedem nach dem Mund reden, sondern klar sagen, was geht und was nicht.  

 

3. Was schätzen Sie besonders an NRW?

Ich schätze die Vielfalt, die Aufgeschlossenheit und die Offenheit der Gesellschaft in Nordrhein-Westfalen. Hier ist man schon immer geübt darin, zugewanderten Menschen ein neues Zuhause zu geben. Das prägt unser Land und seine Menschen. Das gefällt mir!

Nordrhein-Westfalen ist so vielfältig wie kaum ein anderes Land. Großstädtisches, urbanes Flair mit einem tollen Kulturangebot genauso wie die verschiedenen ländlich geprägten Regionen mit eigener Identität. Die Mischung macht es einfach!

 

4. Welcher Erfolg ist Ihnen besonders wichtig?

Wenn es gelingt, einer Bürgerin oder einem Bürger bei einem ganz konkreten Problem Hilfestellung zu geben oder an einer Lösung mitwirken zu können, ist das für mich ein echtes Erfolgserlebnis. Das schafft Vertrauen in die Politik. Dies ist wiederum Grundlage unserer Demokratie!

Als Bildungspolitikerin liegt es mir besonders am Herzen, den unseligen Zusammenhang von Bildungserfolg und Herkunft aufzubrechen. Jedes Kind,  egal aus welchem Land seine Eltern stammen oder welcher sozialen Schicht es angehört, soll seine Begabungen und Talente entfalten können.

 

5. Was machen Sie gerne in Ihrer Freizeit?

Ich treibe gerne Sport. Zum Ausgleich von langen Sitzungstagen jogge ich gerne, am liebsten früh am Morgen durch die heimischen Lippeauen oder in Düsseldorf entlang des Rheins.  Auch das Reisen nutze ich gerne für sportliche Aktivitäten. Radwandern entlang schöner Flüsse oder anderer interessanter Regionen innerhalb Europas, dabei Land und Leute kennenlernen, macht mir sehr viel Spaß. Beim Kochen kann ich richtig gut abschalten. Neue Rezepte mit frischen Zutaten, am besten direkt vom Lippstädter Wochenmarkt, auszuprobieren oder auch zu entwickeln, bedeuten für mich Entspannung und Kreativität zugleich.  

 

Beiträge in alleiniger Verantwortung der/des Abgeordneten

Termine
aktueller Monat: Oktober  2019
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
40  1 2 3 4 5 6
41 7 8 9 10 11 12 13
aktuelle Kalenderwoche42 14 15 16 17 18 Heute: 19 20
43 21 22 23 24 25 26 27
44 28 29 30 31      

Metanavigation
Fenster schliessen