Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

5 Fragen an die Abgeordnete Ina Spanier-Oppermann

Vita
Fraktionszugehörigkeit SPD
Beruf Betriebsratsvorsitzende, Gesamtbetriebsratsvorsitzende
Geburtstag 15.04.1962
Telefon (0211)884-4128 (dienstlich)
Fax (0211)884-3532 (dienstlich)
E-Mail ina.spanier-oppermann@landtag.nrw.de (dienstlich)
Internet www.ina-spanier-oppermann.de
Postanschrift Postfach 101143
Platz des Landtags 1
40002 Düsseldorf
Wahlkreis/Landesliste LL Nr. 15

Weitere Informationen finden Sie hier

 

1. Wie sind Sie in die Politik gekommen?
Politik war in meiner Familie immer ein Thema. Aber mein Einstieg in die Politik war eigentlich eher zufällig. Nachdem ich nach Krefeld gezogen war, sprach mich der damalige Bundestagsabgeordnete an und nahm mich spontan mit zu den ersten Sitzungen des Ortsvereins. 2010 wurde ich dann erstmals von meiner Partei als Quereinsteigerin für die Landtagswahl aufgestellt.

 

2. Was sind Ihre politischen Grundsätze?

Soziale Gerechtigkeit steht ganz oben auf meiner Agenda. Das heißt auch: nah am Bürger zu sein und eine Sprache zu sprechen, die jeder versteht. Ich möchte für einen neuen, offenen Politikstil stehen. Die alten Krusten müssen aufgebrochen werden, und die Politik muss sich wieder mehr mit den Bürgerinnen und Bürgern und nicht mit sich selbst beschäftigen. Integration, Chancengleicheit in Beruf und Bildung sind mir sehr wichtig. Nur eine zukunftsorientierte Politik kann uns auf Dauer den Wohlstand erhalten. Auf diesem Wege dürfen wir aber niemanden zurücklassen, und als Mutter liegen mir besonders unsere Jüngsten am Herzen.

 

3. Was schätzen Sie besonders an NRW?

Ganz einfach: die Vielfältigkeit, die unser Land mit seinen Menschen, seinen Regionen und seiner Natur zu bieten hat. Auch die zentrale Lage im Herzen Europas macht NRW einzigartig. Wir sind Deutschland im Kleinen.

 

4. Welcher Erfolg ist Ihnen besonders wichtig?

Wichtig ist für mich, dass es den Menschen in unserem Land gut geht, wir in Sicherheit leben können und jeder die Möglichkeit bekommt, unabhängig von seiner Herkunft seine Ziele zu verwirklichen. Wenn Respekt und Wertschätzung in beide Richtung gelingt, Politik zum Bürger und umgekehrt, dann ist unsere Politik erfolgreich.

 

5. Was machen Sie gerne in Ihrer Freizeit?

Ganz klar: Mich auf mein Motorrad schwingen und den wunderbaren Niederrhein erkunden.

 

Beiträge in alleiniger Verantwortung der/des Abgeordneten

Termine
aktueller Monat: November  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44      1 2 3 4
45 5 6 7 8 9 10 11
aktuelle Kalenderwoche46 12 13 14 15 16 Heute: 17 18
47 19 20 21 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30    

Metanavigation
Fenster schliessen