Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

5 Fragen an den Abgeordneten Lutz Lienenkämper

Vita
Fraktionszugehörigkeit CDU
Beruf Minister der Finanzen;
Geburtstag 24.05.1969
Telefon (0211)884-2820 (dienstlich)
Fax (0211)884-3611 (dienstlich)
E-Mail lutz.lienenkaemper@landtag.nrw.de (dienstlich)
Internet www.lutz-lienenkaemper.de
Postanschrift Postfach 101143
Platz des Landtags 1
40002 Düsseldorf
Wahlkreis/Landesliste Rhein-Kreis Neuss III

Weitere Informationen finden Sie hier

 

1. Wie sind Sie in die Politik gekommen?
Es gibt viele Gründe, sich politisch zu engagieren, ob in einer Partei oder durch die Übernahme eines Mandats in einer Kommune oder in einem Parlament. Demokratie funktioniert nur, wenn man bereit ist mitzuwirken. Bei mir hat das in der Schule angefangen. Ich war in den 1980er Jahren auf dem Gymnasium, das war die Zeit der spannenden Debatten über die so genannte NATO-Nachrüstung in Deutschland. Daran habe ich intensiv und interessiert teilgenommen, bin mit der Jugendorganisation meiner Partei in Kontakt gekommen - und war vom "Virus" Politik infiziert.

 

2. Was sind Ihre politischen Grundsätze?

Ich stehe ein für Bürgernähe, Offenheit und Transparenz. Feste Werte und Prinzipien möchte ich auf der Basis des christlichen Menschenbildes in der sich stetig weiterentwickelnden Welt und in Zeiten der Globalisierung bewahren und in die jeweilige Zeit übersetzen.                                                                                                                                              

 

3. Was schätzen Sie besonders an NRW?

Auf jeden Fall die Menschen, die hier gerne leben – und dann natürlich meine Heimat, den Rhein-Kreis Neuss. Doch trotz aller regionaler Besonderheiten: Rheinländer, Westfalen und Lipper - wir alle sind Bürger Nordrhein-Westfalens, einem weltoffenen Bundesland mit starken und lebenswerten Regionen, die einen internationalen Vergleich nicht fürchten müssen. Mich beeindruckt immer wieder die räumliche Vielfalt. Wir haben bevölkerungsstarke Metropolen an Rhein und Ruhr, aber auch die ländlichen Regionen. Bei uns haben zahlreiche Weltmarktführer ihr Zuhause. Das sind nicht nur die bekannten Konzerne, sondern vor allem die sehr erfolgreichen mittelständischen Unternehmen, die Tausende von Menschen beschäftigen und das Rückgrat unserer Wirtschaft sind. Nordrhein-Westfalen ist ein Bundesland mit erfolgreichen Sportlern und Sportvereinen, ob in der Fußball-Bundesliga, im Handball oder in der Leichtathletik. Unsere kulturellen Highlights, zum Beispiel die Weltkulturerbe Kölner Dom, Zeche Zollverein in Essen und der Aachener Dom, sind weltbekannt.

 

4. Welcher Erfolg ist Ihnen besonders wichtig?

„Nordrhein-Westfalen ist auf dem Weg, wieder Aufsteigerland zu werden. Wir werden  die vielen Potentiale in Nordrhein-Westfalen wieder zur Geltung bringen. Dazu werden wir Bürokratie und unnötige Bevormundungen abbauen. Wir trauen den Bürgerinnen und Bürgern wieder etwas zu. Dazu gehört auch eine neue Finanzarchitektur. Als Minister der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen freue ich mich besonders darüber, dass wir den ersten Landeshaushalt seit 1973 ohne geplante Schulden verabschiedet haben. Wir haben die schwarze Null geschafft. Sie fällt einem nicht in den Schoß. Man muss sie wollen. Und wir wollen sie - für die gesamte Legislaturperiode.“

 

5. Was machen Sie gerne in Ihrer Freizeit?

Ich genieße besonders gesellige Runden mit Freundinnen und Freunden, zum Beispiel bei einem gemütlichen Abendessen. Darüber hinaus bin ich gerne mit dem Fahrrad unterwegs, entspanne bei einem guten Buch und unternehme gelegentlich Reisen, wenn es mir die Zeit erlaubt.

 

Beiträge in alleiniger Verantwortung der/des Abgeordneten

Termine
aktueller Monat: Juni  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
22        1 2 3
23 4 5 6 7 8 9 10
24 11 12 13 14 15 16 17
aktuelle Kalenderwoche25 Heute: 18 19 20 21 22 23 24
26 25 26 27 28 29 30  

Metanavigation
Fenster schliessen