Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start

Navigation
Dokumentinhalt

5 Fragen an die Abgeordnete Simone Brand

Vita
Fraktionszugehörigkeit PIRATEN
Beruf Leitende Angestellte, Diplom-Psychologin
Geburtstag 14.11.1967

Weitere Informationen finden Sie hier

 

1. Wie sind Sie in die Politik gekommen?

Als schon immer politisch sehr interessierter Mensch, der allerdings nie in einer Partei aktiv gewesen ist, stellte sich mir im Sommer 2009 zur Europawahl die Frage, was ich wählen sollte.
Zu der Zeit waren alle etablierten Parteien für mich unwählbar geworden und so bemühte ich den Wahlomat. Das Ergebnis zeigte mit Abstand auf Platz 1 die Piratenpartei.
Transparente Politik, gläserner Staat statt gläserner Bürger und mehr Bürgerbeteiligung sind nach wie vor sehr wichtige Themen für mich.
Ich informierte mich über die Partei, sah die direkten und einfachen Partizipationsmöglichkeiten und besuchte die ersten Stammtische.
Endlich hatte ich eine Partei gefunden, die nahezu 100 % meine Ziele abbildete und in der ich mich einbringen wollte und konnte. Es war für mich der Zeitpunkt gekommen, aktiv zu werden und so beteiligte ich mich bereits am Wahlkampf zur Bundestagswahl 2009 und kandidierte für die Landesliste 2010 zur Landtagswahl in NRW.

 

 

2. Was sind Ihre politischen Grundsätze?

Eine gute Politik geht für mich nur mit Ehrlichkeit und Transparenz der Entscheidungen. Für die Bürger muss es immer möglich sein, zu erkennen, wer an einer Entscheidung mitgearbeitet hat und wo mögliche Einflüsse waren. Darüber hinaus muss Politik weitsichtig und proaktiv handeln. Viel zu oft reagiert Politik nur, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist. Oftmals lassen sich Risiken vorher abschätzen und durch proaktives Handeln vermeiden.

 

 

3. Was schätzen Sie besonders an NRW?

NRW ist ein Land der Vielfalt und des Miteinanders. Als Bürgerin des Ruhrgebiets bin ich von Anfang an mit einem Miteinander der Kulturen und Ideen aufgewachsen. Und nicht nur die Menschen Nordrhein-Westfalens sind bunt und lebendig. Von Westfalen, über das Rheinland bis hin zum Siegerland gibt es unterschiedlichste Landschaften und Gebiete, die das Land interessant und erlebnisreich machen.

 

 

4. Welcher Erfolg ist Ihnen besonders wichtig?

Dass wir Piraten es als junge Fraktion geschafft haben, unseren Einfluss in der Landespolitik geltend zu machen, ist für mich einer der schönsten Erfolge. Die Kritik an der Vorratsdatenspeicherung, Transparenz in der Politik und die Einbindung der Bürger wäre mit Sicherheit ohne uns Piraten nicht so intensiv Teil der Debatte wie sie es jetzt sind. Natürlich sind wir da lange noch nicht am Ziel, aber jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt und da haben wir Piraten einiges geleistet.

 

 

5. Was machen Sie gerne in Ihrer Freizeit?

Am liebsten ziehe ich mich mit einem spannenden Buch zurück. Ich verbringe gerne Zeit auf ausgedehnten Fahrradtouren und probiere mit meinem Mann immer wieder  neue Kochideen aus. Darüber hinaus engagiere ich mich beim Mensch ist Mensch e.V. in Duisburg, der es sich zum Ziel gemacht hat, Menschen in prekären Situationen zur Hilfe zu stehen. Hier konnten wir schon vielen Menschen bei Behördengängen helfen.

 

 

 

Beiträge in alleiniger Verantwortung der/des Abgeordneten

Termine
aktueller Monat: Dezember  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48          1 2
49 3 4 5 6 7 8 9
aktuelle Kalenderwoche50 Heute: 10 11 12 13 14 15 16
51 17 18 19 20 21 22 23
52 24 25 26 27 28 29 30
53 31            

Metanavigation
Fenster schliessen