Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Jugendangebot | Neuigkeiten und Termine

Navigation
Dokumentinhalt

Pausen während der Plenarsitzung

Die Viertklässler der kleinen Minoritenschule in Ratingen hatten nicht nur Fragen für Vizepräsident Oliver Keymis, sondern auch Vorschläge und jede Menge Geschichten

(25.3.2017) An einem sonnigen Freitagmorgen besuchte der Vizepräsident die Zwergenschule, die in jedem Jahrgang genau eine Klasse hat. Die 22 Viertklässler hatten sich bestens vorbereitet und die Kinder-Broschüre des Landtags nicht nur bestellt und angesehen, sondern quasi auswendig gelernt. Dennoch blieben viele Fragen übrig, die in einem zweistündigen Gespräch ausführlich besprochen wurden. Mit dabei war auch Elisabeth Müller-Witt, die örtliche Landtagsabgeordnete.

"Verdienst du Geld damit?", wollten die Zehnjährigen zunächst einmal wissen. Als sie hörten, dass Abgeordnete entschädigt werden - weil sie in der Regel ihren Beruf nicht weiter ausüben können - wollten sie natürlich wissen, welchen Job Herr Keymis vorher gehabt hätte. Von der Antwort "Theaterregisseur" waren sie sehr angetan: "Das ist cool!"
Schnell ging sie dazu über, den Vize-Präsidenten zu duzen: "Ist Landtag so anstrengend wie Schule? Kriegst du manchmal Kopfschmerzen davon? Die Glocke muss doch laut sein, wenn du die läutest, tut das weh in den Ohren? Darfst du dich auch selber wählen? Was bedeutet Enthaltung? Wie klappt das mit der Liste?"
Großes Mitleid hatten die Kinder mit dem Vizepräsidenten, als sie hörten, dass er während der Sitzungs-Leitung nicht essen und nicht den Raum verlassen darf: "Könnt ihr nicht einfach mal zwischendurch einen  Apfel essen im Plenarsaal? Wenn du nicht einfach aufhören kannst, wäre es nicht besser, Pausen einzulegen?", schlugen sie vor.


Zusammengesetzt hatten die Schülerinnen und Schüler sich nach "Parteizugehörigkeit" und auch entsprechende Schilder gebastelt. So kamen natürlich auch Fragen zu den Parteien: "Welches Thema hat eigentlich die FDP? Kümmern sich alle Parteien um alle Themen? Was ist, wenn es gleich wieder ja und nein Stimmen gibt?"
Aber auch ernste Themen wie die Terrorgefahr in Deutschland waren bei den Viertklässlern längst angekommen: Sie fragten nach dem Anschlag in London und berichteten von Situationen, in denen sie selber schon Angst gehabt hätten. Auch dass auf dem Schulhof jetzt Kameras seien wegen der Rowdies, kam zur Sprache. Der Vizepräsident forderte die Kinder auf, sich einmal umzudrehen und durch das Fenster auf den wunderschön blühenden Kirschbaum im Schulhof zu sehen: "Wichtig ist, nicht nur die traurigen Sachen zu sehen, sondern auch immer die schönen Dinge zu bemerken."

(Text und Fotos: Doro Dietsch / Landtag NRW)

Termine
aktueller Monat: November  2017
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44    1 2 3 4 5
45 6 7 8 9 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
aktuelle Kalenderwoche47 Heute: 20 21 22 23 24 25 26
48 27 28 29 30      
Kontakt Jugend & Parlament

Doro Dietsch
Tel.: 0211 884 2450
Fax: 0211 884 3047
Email: dorothea.dietsch
@landtag.nrw.de

Neue Kinderbroschüre

Aktuelle-Online Ausgabe zum Download ...mehr

Neue Jugendbroschüre

Aktuelle-Online Ausgabe zum Download ...mehr

 
Metanavigation
Fenster schliessen