Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Jugendangebot | Neuigkeiten und Termine

Navigation
Dokumentinhalt

Gleichgültigkeit ist der Feind der Demokratie

Landtagspräsidentin zu Schulbesuch und Ausstellungseröffnung im Felix-Fechenbach-Berufskolleg Detmold

(28.3.2017) Was gefährdet unsere Demokratie? Am stärksten die Gleichgültigkeit. Dies sagte Carina Gödecke zur Eröffnung einer Ausstellung über den Landtag NRW im Foyer des Detmolder Berufskollegs. Denn alle 200 anwesenden Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule und des beruflichen Gymnasiums sind bei der Landtagswahl am 14. Mai wahlberechtigt. Wie wichtig es sei, auch wirklich zum Wahllokal zu gehen und seine Stimmen abzugeben, betonten auch Schulleiter Horst Klüter sowie Landrat Dr. Axel Lehmann zu Beginn der Veranstaltung.

Demokratie brauche Frieden, und Frieden brauche Demokratie, so die Präsidentin weiter. Wer sich trotzdem einmal über Staat, Regierung oder Kommune ärgere, könne sich jederzeit an den Petitionsausschuss des Landtags wenden. Das Banner über den Petitionsausschuss in der Ausstellung sei ihr deshalb ganz besonders wichtig.

In der schön sanierten Sporthalle, in der die Veranstaltung aus Platzgründen stattfand, kam anschließend mehrfach das Thema Flüchtlinge zur Sprache. Carina Gödecke betonte, sie möge den Ausdruck „Flüchtlingswelle“ nicht, denn damit assoziiere man in der Diskussion vor allem Negatives. Es käme aber keine Welle, sondern es kämen Menschen. Eine Spezialfrage, nämlich weshalb Flüchtlingen Bus-Fahrkosten erstattet würden und Schülerinnen und Schüler nicht, versprachen die ebenfalls anwesenden Landtagsabgeordneten Dr. Dennis Maelzer (SPD) und Walter Kern (CDU) zu klären.

Ein anderes Thema, das ausführlich besprochen wurde, war die Lebensmittelverschwendung – zu Hause, aber auch in den Supermärkten. Da der Konsument heute viel Auswahl gewohnt sei, seien zahlreiche „Tante-Emma-Läden“ gestorben, berichteten Teilnehmende. Diese Entwicklung könne man sicher nicht durch Gesetze aufhalten, so der Tenor. Die Jugendlichen schlugen aber vor, zum Beispiel über Ernte-Quoten in der Landwirtschaft neu nachzudenken.

Weitere Themen, die diskutiert wurden, waren die Entwicklungen in der Türkei, der Nichtraucherschutz und Volksentscheide. Gegen Ende der zweistündigen Veranstaltung kam man wieder zum Thema Wahl zurück. Ein Schüler fasste sehr gut zusammen: „Die Niederländer haben durch eine hohe Wahlbeteiligung verhindert, dass eine rechtsradikale Regierung gebildet wurde. Also müssen alle wählen gehen.“ Die anwesenden Politiker ergänzten: „Und bitte Eltern und Großeltern gleich mitnehmen!“

(Text und Bilder: Doro Dietsch /Landtag NRW)

Im Foyer ist noch bis Ostern eine Wanderausstellung über den Landtag NRW zu sehen. Zur Eröffnung kamen (von links nach rechts): Landrat Dr. Axel Lehmann, Michael Uhlich (Abteilungsdirektor bei der Bezirksregierung), Schulleiter Horst Klüter, Landtagspräsidentin Carina Gödecke, Dr. Dennis Maelzer MdL und Walter Kern MdL (nicht auf dem Foto: Bürgermeister Rainer Heller und Ausschuss-Vorsitzender Dr. Peter Pahmeyer, die ein wenig später hinzu kamen).

Termine
aktueller Monat: November  2017
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44    1 2 3 4 5
45 6 7 8 9 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
aktuelle Kalenderwoche47 Heute: 20 21 22 23 24 25 26
48 27 28 29 30      
Kontakt Jugend & Parlament

Doro Dietsch
Tel.: 0211 884 2450
Fax: 0211 884 3047
Email: dorothea.dietsch
@landtag.nrw.de

Neue Kinderbroschüre

Aktuelle-Online Ausgabe zum Download ...mehr

Neue Jugendbroschüre

Aktuelle-Online Ausgabe zum Download ...mehr

 
Metanavigation
Fenster schliessen