Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Jugendangebot | Jugend-Landtag

Navigation
Dokumentinhalt

Zeugnisse für Lehrer?

Auf den 2. Jugend-Landtag, der vom 28. bis 30. Juni stattfinden wird, bereiten sich zurzeit Helfer und Teilnehmer intensiv vor

(27.5.2009) Die 187 Jugendlichen, die auf den Plätzen der Abgeordneten im Plenarsal sitzen dürfen, sind bereits ausgesucht und haben schon das Programm und organisatorische Hinweise per Post erhalten. Beworben hatten sich allerdings doppelt so viele, wie Plätze vorhanden sind.

Auch die Helfer stehen fest und haben sich bereits zweimal getroffen (Fotos). Dabei handelt es sich um 20 Jugendliche, die beim ersten Jugend-Landtag als Teilnehmer dabei waren, sich also gut im Landtag auskennen. Auch hier hatten sich weitaus mehr Jugendliche beworben, als ins Helferteam aufgenommen werden konnten.

Zwei Themen  wurden ausgesucht und sind nun in Vorbereitung:  "Zeugnisse für Lehrer" und "Initiative gegen Gewalt, Drogen, Cyber-Mobbing und Killerspiele". Zahlreiche Experten für diese beiden Themen wurden zu öffentlichen Anhörungen eingeladen, die während des Jugend-Landtags stattfinden sollen.

So haben zum Thema "Initiative gegen Gewalt" bereits Wilfried Albishausen (Landesvorsitzender Bund Deutscher Kriminalbeamter), Dr. Rüdiger Stellberg (Wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Gewaltprävention), Marianne Demmer (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft) und Frank Pinter von "n!faculty" zugesagt. "n!faculty" vereinigt mehrere hundert Computer- und Videospieler.

Besonders gespannt werden die Jugendlichen auf Tino Keller sein, der sich zum Thema  "Zeugnisse für Lehrer" äußern wird. Keller ist Geschäftsführer von "spickmich.de", einer Web-Plattform, auf der Schüler verschiedene Eigenschaften ihrer Lehrer wie fachliche Kompetenz, Motivation, Beliebtheit, faire Prüfungen oder Auftreten mit Noten von eins bis sechs bewerten können.

Der "Markt der Möglichkeiten" am 29. Juni wird doppelt so groß sein wie im vergangenen Jahr: Jugendrotkreuz, Industrie- und Handelskammer, das Netzwerk Frauen und Mädchen mit Behinderung in NRW, Junge Union, Jusos, Junge Liberale, Grüne Jugend, die Westfälisch-Lippische Landjugend, "Jugend gründet", der  Verein zur Förderung politischen Handelns, die Kolpingjugend, die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend NRW, der WDR, die Bundesagentur für Arbeit, ein  Wehrdienstberatungsoffizier, die Rheinische Landjugend sowie verschiedene Stiftungen (Konrad-Adenauer-Stiftung, Friedrich-Ebert-Stiftung, Hans-Böckler-Stiftung) haben fest zugesagt, zum Gelingen des Jugend-Landtages 2009 beizutragen.

Termine
aktueller Monat: August  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
31    1 2 3 4 5
32 6 7 8 9 10 11 12
aktuelle Kalenderwoche33 13 14 15 Heute: 16 17 18 19
34 20 21 22 23 24 25 26
35 27 28 29 30 31    
Kontakt Jugend & Parlament

Doro Dietsch
Tel.: 0211 884 2450
Fax: 0211 884 3047
Email: dorothea.dietsch
@landtag.nrw.de

Neue Kinderbroschüre

Aktuelle-Online Ausgabe zum Download ...mehr

Neue Jugendbroschüre

Aktuelle-Online Ausgabe zum Download ...mehr

 
Metanavigation
Fenster schliessen