Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Jugendangebot | Jugend-Landtag

Navigation
Dokumentinhalt

Das Grundgesetz hat Geburtstag

Aus diesem Anlass informierte sich Bundespräsident Horst Köhler über das Projekt Jugend-Landtag NRW

(22.5.2009) Was ist "Würde"? Was steht im "Grundgesetz"? Viele junge Leute interessieren sich nicht für Politik, haben aber zahlreiche Vorurteile über Politiker. Der Jugend-Landtag NRW versucht, politische Abläufe verständlich zu machen, Interesse und Verständnis für sie zu wecken und zu langfristigem Engagement für unsere Demokratie zu motivieren. Das finden auch Bundespräsident Horst Köhler und die Körber-Stiftung. Sie luden deshalb die Organisatorin vom Landtag NRW (Doro Dietsch, links) gemeinsam mit einem Teilnehmer des letzten Jugend-Landtags NRW (Alexander Koerfer, Mitte) nach Berlin zu einer Matinée im Rahmen der Grundgesetz-Geburtstagsfeiern ein: eine große Ehre für den vom Präsidium initiierten Jugend-Landtag.

"Lebendige Demokratie – Junge Leute feiern 60 Jahre Grundgesetz" lautete der Titel der Veranstaltung am 20. Mai 2009 im Schloss Bellevue. Auf dem Podium diskutierte mit Doro Dietsch und Alexander Koerfer auch Prof. Dr. Rita Süssmuth (Bundestagspräsidentin a.D.) über die Frage, wie Politik für Jugendliche interessant werden kann. Moderiert wurde die Talkrunde von Caren Miosga (ARD Tagesthemen).

"Feinde der Demokratie sind Nichtwissen und Gleichgültigkeit, Freunde daher Wissen und Begeisterung", waren sich Dietsch und Koerfer einig. Der Jugend-Landtag, der in diesem Juni erneut stattfindet, soll daher möglichst realistisch sein, gleichzeitig aber auch Spaß machen. Der Gang durch die Gremien vom Antrag bis zur Abstimmung (Fraktionssitzung, Arbeitskreise, Ausschüsse, Ältestenratssitzung etc.) wird deshalb detailgetreu nachgespielt. Im letzten Jahr gab es allerdings trotzdem einige Unterschiede zum "echten" Landtag: Weniger Zwischenrufe, Applaus auch vom politischen Gegner, einen höheren Frauenanteil sowie ein immer vollzählig anwesendes Plenum.

Natürlich wäre auch jede/r andere Teilnehmer/in des letzten Jugend-Landtags geeignet gewesen, dem Bundespräsidenten von ihren/seinen Erfahrungen in Düsseldorf zu erzählen. Aber Alexander Koerfer aus Aachen hat schon einmal mitgemacht beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten und wurde deshalb für besonders geeignet gehalten. Übrigens absolviert Alexander zurzeit seinen Zivildienst in den USA (so etwas organisiert die Evangelische Kirche im Rheinland) und wurde eigens für die Veranstaltung eingeflogen. Darüber hinaus hat er einen ausführlichen Bericht über den Jugend-Landtag für den Wettbewerb "Demokratie Mitwirkung - 60 Jahre Grundgesetz" geschrieben.

Der ausführliche Bericht findet sich hier.

(Fotos: D. Ausserhofer / Körber-Stiftung)

 

Termine
aktueller Monat: Oktober  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
40 1 2 3 4 5 6 7
41 8 9 10 11 12 13 14
aktuelle Kalenderwoche42 15 16 Heute: 17 18 19 20 21
43 22 23 24 25 26 27 28
44 29 30 31        
Kontakt Jugend & Parlament

Doro Dietsch
Tel.: 0211 884 2450
Fax: 0211 884 3047
Email: dorothea.dietsch
@landtag.nrw.de

Neue Kinderbroschüre

Aktuelle-Online Ausgabe zum Download ...mehr

Neue Jugendbroschüre

Aktuelle-Online Ausgabe zum Download ...mehr

 
Metanavigation
Fenster schliessen