Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Jugendangebot | Jugend-Landtag

Navigation
Dokumentinhalt

Distanz zwischen Jugend und Politik verringern

Am ersten Tag des Jugend-Landtags wählten die Jugendlichen ihre Vorsitzenden

(11.6.2015) Am Donnerstagabend wählten die Fraktionen ihre Vorsitzenden: für die SPD-Fraktion Tim Münster (15), Schüler aus Aachen (Abgeordneter Karl Schultheis), für die CDU-Fraktion Ramtin Rozehkhan (18), Abiturient aus Köln (Abgeordneter: Christian Möbius), für die GRÜNEN Lorea Katharina Brahmann-Echeverria (17), Schülerin aus Witten (Abgeordnete: Verena Schäffer), für die FDP-Fraktion Leonard Berndt (17), Schüler aus Bonn (Abgeordneter: Dr. Joachim Stamp) sowie für die PIRATEN-Fraktion Johann Vohn (20), Student aus Aachen (Abgeordneter: Lukas Lamla).


Die Fraktionsvorsitzenden (v.l.): Leonard Berndt (FDP), Tim Münster (SPD), Lorea-Katharina Brahmann-Echeverria (GRÜNE), Ramtin Rozehkhan (CDU) und Johann Vohn (PIRATEN). 

Bei der Begrüßung hatte Landtagspräsidentin Carina Gödecke betont: „Wir freuen uns und sagen herzlich willkommen!“ Sie erinnerte daran, dass die Jugendlichen zum ersten Mal in der Geschichte des Jugend-Landtags die Themen, die sie diskutieren werden, selbst ausgesucht hätten. Sie sei sehr gespannt auf die Debatten und die Argumente, die vorgetragen werden. Gödecke betonte: „Machen Sie das Allerbeste aus dem Jugend-Landtag.“


Das Landtags-Präsidium (v.l.): Präsidentin Gödecke und die Vizepräsidenten Eckhard Uhlenberg, Oliver Keymis und Dr. Gerhard Papke. 

Dieser entspricht mit 237 Abgeordneten und den fünf Fraktionen von SPD, CDU, GRÜNEN, FDP und PIRATEN in seiner Zusammensetzung exakt dem tatsächlichen Landtag NRW. Den Sprung in den Jugend-Landtag haben diejenigen geschafft, die sich bei den tatsächlichen Abgeordneten beworben hatten und von diesen als persönliche Vertreter benannt wurden. Präsident des Jugend-Landtags ist in diesem Jahr der 18-jährige Malte Schade aus Hattingen.

Die Arbeit der jungen Abgeordneten beginnt bereits am späten Nachmittag, wenn sich die Fraktionen konstituieren und die Fraktionsvorstände gewählt werden. Für Freitag sind weitere Fraktionssitzungen, öffentliche Anhörungen von Sachverständigen sowie die Sitzung des Ältestenrats zur Vorbereitung der Plenarsitzung am Samstag geplant. Debattiert und abgestimmt werden die Themen „Die Vergabe von Studienplätzen gerechter gestalten“ und „Mehr fürs Leben/den Alltag in der Schule lernen“. Sie waren von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern unter 10 vorgeschlagenen Themen ausgewählt worden.

Weitere Themen können für die Plenarsitzung für eine Aktuelle Stunde oder per Eilantrag hinzukommen. Die Sitzung wird am Samstag ab 10 Uhr live im Internet übertragen. Den Stream sowie weitere aktuelle Berichte zum Jugend-Landtag finden Sie unter: www.landtag.nrw.de

Den Antrag zur Vergabe von Studienplätzen finden Sie hier

Den Antrag "Mehr fürs Leben in der Schule" lernen finden Sie hier

Das Programm des Jugend-Landtags finden Sie hier

Termine
aktueller Monat: November  2018
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
44      1 2 3 4
45 5 6 7 8 9 10 11
aktuelle Kalenderwoche46 12 13 Heute: 14 15 16 17 18
47 19 20 21 22 23 24 25
48 26 27 28 29 30    

Kontakt zur Pressestelle


Tel.    0211 884 2850
Fax    0211 884 2250
email@landtag.nrw.de

Verfassungskommission

Zur Kommission ...mehr

Parlamentszeitschrift


Zur Website von Landtag Intern ...mehr

Newsletter

Bild von Newslettern

Die neuesten Landtags-Infos per E-Mail. ...mehr

Landtag auf You-Tube


 
Metanavigation
Fenster schliessen