Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

Sie sind hier:  Start | Aktuelles & Presse | Termine

Navigation
Dokumentinhalt

Tagesordnung 16/712

LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN
16. Wahlperiode

 

E  16/712

 

03.06.2019

 

 

Ausschuss für Kommunalpolitik

Christian Dahm MdL

48. Sitzung (öffentlich)
des Haushalts- und Finanzausschusses

59. Sitzung (öffentlich)

des Ausschusses für Kommunalpolitik

am Donnerstag, dem 22. Mai 2014,
nachmittags, 13.30 Uhr, Raum E 3 – A 02

 

Landtag Nordrhein-Westfalen
Platz des Landtags 1

40221 Düsseldorf

 

 

Tagesordnung

 

Gesetz über die LBS Westdeutsche Landesbausparkasse (LBSG)

 

            Gesetzentwurf der Landesregierung

            Drucksache 16/4774

 

- öffentliche Anhörung von Sachverständigen

 

 

 


Öffentliche Anhörung

des Haushalts- und Finanzausschusses

und des Ausschusses für Kommunalpolitik

 

Gesetz über die LBS Westdeutsche Landesbausparkasse (LBSG)

Gesetzentwurf der Landesregierung - Drucksache 16/4774 -

 

am 22. Mai 2014, 13.30 Uhr, Raum E 3 – A 02

 

V E R T E I L E R

 

 

 

 

Westdeutsche Landesbausparkasse

Münster

 

Rheinischer Sparkassen- und Giroverband (RSGV)

Düsseldorf

 

Sparkassenverband Westfalen-Lippe

(SVWL)

Münster

Herrn

Christian König LL.M.

Rechtsanwalt und Leiter Rechtsabteilung

Verband der Privaten Bausparkassen e.V.

Berlin

 

 


 

Öffentliche Anhörung

des Haushalts- und Finanzausschusses und

des Ausschusses für Kommunalpolitik

 

"Gesetz über die LBS Westdeutsche Landesbausparkasse (LBSG)"

Gesetzentwurf der Landesregierung, Drucksache 14/4774

 

am 22. Mai 2014, 13.30 Uhr

 

FRAGEN

 

 

Von einer Fraktion vorab schriftlich eingereichte Fragen:

 

1.    Wie schätzen Sie die Markt- und Geschäftslage für Bausparkassen momentan und in der Zukunft insgesamt sowie differenziert für private, genossenschaftliche und öffentliche Bausparkassen in Nordrhein-Westfalen ein?

 

2.    Wie haben sich die Marktanteile der privaten, öffentlichen und genossenschaftlichen Bausparkassen jeweils in den letzten 20 Jahren in Nordrhein-Westfalen entwickelt?

 

3.    Gibt es bzgl. der beiden vorherigen Fragen Unterschiede zwischen der Entwicklung in Nordrhein-Westfalen und in Deutschland insgesamt? Welche Zahlen liegen hierzu vor?

 

4.    Welcher Marktimpuls geht bislang, aktuell und zukünftig von der Niedrigzinsphase für den Bausparkassensektor aus?

 

5.    Wie wettbewerbsfähig ist die LBS in Nordrhein-Westfalen derzeit aufgestellt? (bitte unter Angabe von Bewertungskriterien bzw. Indikatoren)

 

6.    Wie hat sich die Anzahl der Beschäftigten und Auszubildenden in den letzten 20 Jahren bei der LBS in Nordrhein-Westfalen und bundesweit entwickelt?

 

7.    Welche Erfahrungen liegen schon in puncto Fusionen von Bausparkassen aus der Vergangenheit bundesweit vor? (bitte vollständige Darstellung bisheriger Fusionsprozesse)

 

8.    Welche weiteren Fusionen in der Branche der Bausparkassen allgemein sowie speziell im Bereich der LBS sind bislang in Gremien beschlossen, angedacht oder diskutiert worden?

 

9.    Mit welchen weitern Fusionen ist absehbar zu rechnen?

 

10.  Welche besondere Rolle spielen die Bausparkassen im öffentlichen Sektor als Ergänzung des privaten und genossenschaftlichen Angebots? Was zeichnet sie aus?

 

11.  Welche Auswirkungen können die Änderungen im Gesetz über die LBS Westdeutsche Landesbausparkasse für die Angestellten der LBS haben?

 

12.  Welche Auswirkungen können die Änderungen im Gesetz über die LBS Westdeutsche Landesbausparkasse für Standortfragen und das Filialnetz der LBS haben?

 

13.  Welche Auswirkungen können die Änderungen im Gesetz über die LBS Westdeutsche Landesbausparkasse für die Kunden der LBS haben?

 

14.  Welche Auswirkungen können die Änderungen im Gesetz über die LBS Westdeutsche Landesbausparkasse für die Träger der LBS haben?

 

15.  Sehen Sie im Gesetzesentwurf Änderungen, die für die LBS eine Begünstigung gegenüber Mitbewerbern im genossenschaftlichen und privaten Sektor vorsieht?

 

 

 

 

Metanavigation
Fenster schliessen