Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

 

Dokumentinhalt

Aktuelle Dokumente: Stellungnahmen

Hier können Sie nach Parlamentspapieren suchen. Diese werden nach Dokumentart in Drucksachen, Vorlagen, Informationen, Stellungnahmen und (nicht öffentliche) Zuschriften aufgegliedert. Als Drucksache werden Gesetzentwürfe und Anträge von Fraktionen, von Abgeordneten und der Landesregierung bezeichnet. Ebenso Anfragen von Abgeordneten - Kleine Anfragen und Große Anfragen - sowie die Antworten der Landesregierung, weiterhin Ausschussberichte und Beschlussempfehlungen.

Vorlagen sind Unterlagen, die von der Präsidentin oder dem Präsidenten des Landtags, von Fraktionen oder einzelnen Abgeordneten oder von den Ministerien aus eigener Veranlassung oder aufgrund von Ausschussbeschlüssen den Ausschüssen für ihre Beratungen vorgelegt werden. Ebenso Unterlagen des Landesrechnungshofes, mit Ausnahme der Einzelprüfungsberichte. Die von Sachverständigen zu öffentlichen Anhörungen vorgelegten schriftlichen Einlassungen erscheinen als Stellungnahme. Alle übrigen von Ministerien oder anderen Einsenderinnen und Einsendern vorgelegten Stellungnahmen bzw. Schreiben oder Informationsmaterialien werden als Zuschrift oder Information gekennzeichnet.

Einfache Suche

Hilfe

Suche nach Stellungnahmen

  Hilfe

1 | 2 nächste Seite  letzte Seite

Treffer 1 - 20
von 29

 
Stellungnahmen
Ausgabedatum
  Typ Titel
17/1645
am 24.06.2019
Jeder Fall ist ein Fall zu viel – alle Kräfte mobilisieren für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Missbrauch (Antr Drs 17/5066 (Neudruck)) - Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Familie, Kinder und Jugend, des Ausschusses für Gleichstellung und Frauen, des Ausschusses für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen, sowie des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales am 24.06.2019
2 Seite(n)
Urheber: Universitätsklinikum / Kompetenzzentrum Kinderschutz im Gesundheitswesen Nordrhein-Westfalen, Banaschak, Sibylle
17/1642
am 21.06.2019
Jeder Fall ist ein Fall zu viel – alle Kräfte mobilisieren für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Missbrauch (Antr Drs 17/5066 (Neudruck)) - Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Familie, Kinder und Jugend, des Ausschusses für Gleichstellung und Frauen, des Ausschusses für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen, sowie des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales am 24.06.2019
2 Seite(n)
Urheber: Ärztekammer Nordrhein
17/1641
am 21.06.2019
Jeder Fall ist ein Fall zu viel – alle Kräfte mobilisieren für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Missbrauch (Antr Drs 17/5066 (Neudruck)) - Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Familie, Kinder und Jugend, des Ausschusses für Gleichstellung und Frauen, des Ausschusses für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen, sowie des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales am 24.06.2019
9 Seite(n)
Urheber: Fachstelle Interkulturelle Mädchenarbeit NRW
17/1636
am 19.06.2019
Jeder Fall ist ein Fall zu viel – alle Kräfte mobilisieren für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Missbrauch (Antr Drs 17/5066 (Neudruck)) - Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Familie, Kinder und Jugend, des Ausschusses für Gleichstellung und Frauen, des Ausschusses für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen, sowie des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales am 24.06.2019
7 Seite(n)
Urheber: Arbeitsgemeinschaft der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege des Landes Nordrhein-Westfalen
17/1634
am 18.06.2019
Jeder Fall ist ein Fall zu viel – alle Kräfte mobilisieren für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Missbrauch (Antr Drs 17/5066 (Neudruck)) - Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Familie, Kinder und Jugend, des Ausschusses für Gleichstellung und Frauen, des Ausschusses für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen, sowie des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales am 24.06.2019
8 Seite(n)
Urheber: Fiedler, Werner
17/1617
am 17.06.2019
Jeder Fall ist ein Fall zu viel – alle Kräfte mobilisieren für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Missbrauch (Antr Drs 17/5066 Neudruck) - Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Familie, Kinder und Jugend, des Ausschusses für Gleichstellung und Frauen, des Ausschusses für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen und des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales am 24.06.2019
7 Seite(n)
Urheber: Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen Spitzenverbände Nordrhein-Westfalen
17/1619
am 17.06.2019
Jeder Fall ist ein Fall zu viel – alle Kräfte mobilisieren für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Missbrauch (Antr Drs 17/5066 Neudruck) - Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Familie, Kinder und Jugend, des Ausschusses für Gleichstellung und Frauen, des Ausschusses für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen und des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales am 24.06.2019
13 Seite(n)
Urheber: Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs / Betroffenenrat
17/1615
am 17.06.2019
Jeder Fall ist ein Fall zu viel – alle Kräfte mobilisieren für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Missbrauch (Antr Drs 17/5066 Neudruck) - Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Familie, Kinder und Jugend, des Ausschusses für Gleichstellung und Frauen, des Ausschusses für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen und des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales am 24.06.2019
16 Seite(n)
Urheber: Zartbitter e.V.
17/1608
am 13.06.2019
Jeder Fall ist ein Fall zu viel – alle Kräfte mobilisieren für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Missbrauch (Antr Drs 17/5066 Neudruck) - Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Familie, Kinder und Jugend, des Ausschusses für Gleichstellung und Frauen, des Ausschusses für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen und des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales am 24.06.2019
6 Seite(n)
Urheber: Bundesarbeitsgemeinschaft der Kinderschutz-Zentren
17/1607
am 13.06.2019
Jeder Fall ist ein Fall zu viel – alle Kräfte mobilisieren für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Missbrauch (Antr Drs 17/5066 Neudruck) - Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Familie, Kinder und Jugend, des Ausschusses für Gleichstellung und Frauen, des Ausschusses für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen und des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales am 24.06.2019
9 Seite(n)
Urheber: St.-Clemens-Hospital Geldern / Klinik für Kinder und Jugendliche, Kinderschutzambulanz, Ketteler, Katharina
17/1610
am 13.06.2019
Jeder Fall ist ein Fall zu viel – alle Kräfte mobilisieren für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Missbrauch (Antr Drs 17/5066 Neudruck) - Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Familie, Kinder und Jugend, des Ausschusses für Gleichstellung und Frauen, des Ausschusses für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen und des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales am 24.06.2019
2 Seite(n)
Urheber: Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe e.V.
17/1609
am 13.06.2019
Jeder Fall ist ein Fall zu viel – alle Kräfte mobilisieren für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Missbrauch (Antr Drs 17/5066 Neudruck) - Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Familie, Kinder und Jugend, des Ausschusses für Gleichstellung und Frauen, des Ausschusses für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen und des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales am 24.06.2019
7 Seite(n)
Urheber: Deutscher Kinderverein
17/1593
am 12.06.2019
Jeder Fall ist ein Fall zu viel – alle Kräfte mobilisieren für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Missbrauch (Antr Drs 17/5066 Neudruck) - Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Familie, Kinder und Jugend, des Ausschusses für Gleichstellung und Frauen, des Ausschusses für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen und des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales am 24.06.2019
4 Seite(n)
Urheber: Landesjugendring Nordrhein-Westfalen
17/1605
am 12.06.2019
Jeder Fall ist ein Fall zu viel – alle Kräfte mobilisieren für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Missbrauch (Antr Drs 17/5066 Neudruck) - Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Familie, Kinder und Jugend, des Ausschusses für Gleichstellung und Frauen, des Ausschusses für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen und des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales am 24.06.2019
3 Seite(n) Neudruck

Urheber: Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz / Landesstelle Nordrhein-Westfalen
17/1604
am 12.06.2019
Jeder Fall ist ein Fall zu viel – alle Kräfte mobilisieren für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Missbrauch (Antr Drs 17/5066 Neudruck) - Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Familie, Kinder und Jugend, des Ausschusses für Gleichstellung und Frauen, des Ausschusses für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen und des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales am 24.06.2019
4 Seite(n)
Urheber: Arbeitsgemeinschaft Haus der offenen Türen in Nordrhein-Westfalen
17/1602
am 12.06.2019
Jeder Fall ist ein Fall zu viel – alle Kräfte mobilisieren für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Missbrauch (Antr Drs 17/5066 Neudruck) - Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Familie, Kinder und Jugend, des Ausschusses für Gleichstellung und Frauen, des Ausschusses für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen und des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales am 24.06.2019
2 Seite(n)
Urheber: Hochschule / Fachbereich Sozialwissenschaften, Beckmann, Kathinka
17/1600
am 12.06.2019
Jeder Fall ist ein Fall zu viel – alle Kräfte mobilisieren für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Missbrauch (Antr Drs 17/5066 Neudruck) - Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Familie, Kinder und Jugend, des Ausschusses für Gleichstellung und Frauen, des Ausschusses für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen und des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales am 24.06.2019
7 Seite(n)
Urheber: Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung <Köln>
17/1606
am 12.06.2019
Jeder Fall ist ein Fall zu viel – alle Kräfte mobilisieren für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Missbrauch (Antr Drs 17/5066 Neudruck) - Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Familie, Kinder und Jugend, des Ausschusses für Gleichstellung und Frauen, des Ausschusses für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen und des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales am 24.06.2019
2 Seite(n)
Urheber: Charité - Universitätsmedizin Berlin / Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin, Beier, Klaus M., Krüger, Tillmann
17/1601
am 12.06.2019
Jeder Fall ist ein Fall zu viel – alle Kräfte mobilisieren für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Missbrauch (Antr Drs 17/5066 Neudruck) - Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Familie, Kinder und Jugend, des Ausschusses für Gleichstellung und Frauen, des Ausschusses für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen und des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales am 24.06.2019
3 Seite(n)
Urheber: Bundesarbeitsgemeinschaft Allgemeiner Sozialer Dienst / Kommunaler Sozialer Dienst
17/1595
am 12.06.2019
Jeder Fall ist ein Fall zu viel – alle Kräfte mobilisieren für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Missbrauch (Antr Drs 17/5066 Neudruck) - Öffentliche Anhörung des Ausschusses für Familie, Kinder und Jugend, des Ausschusses für Gleichstellung und Frauen, des Ausschusses für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen und des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales am 24.06.2019
9 Seite(n)
Urheber: Rheinland, Westfalen-Lippe

1 | 2 nächste Seite  letzte Seite

Treffer 1 - 20
von 29

 
Termine
<< >>
Dezember   2019
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
48             1
aktuelle Kalenderwoche49 2 3 4 Heute: 5 6 7 8
50 9 10 11 12 13 14 15
51 16 17 18 19 20 21 22
52 23 24 25 26 27 28 29
1 30 31
Plenartermine 2019/20 »
Metanavigation
Fenster schliessen