In der nächsten Sitzung am Freitag, 17. September 2021, wird der Untersuchungsausschuss zwei weitere Zeugen vernehmen.

Einer der Zeugen ist Ministerpräsident a.D. Kurt Beck, ehemaliger Beauftragter der Bundesregierung für die Opfer und Hinterbliebenen des Terroranschlags auf dem Breitscheidplatz. Er kann Angaben zu dem Umgang der Behörden mit den Hinterbliebenen und den Opfern des Terroranschlags auf dem Breitscheidplatz in Berlin am 19. Dezember 2016 machen.
Der weitere Zeuge war als Polizeibeamter des Polizeipräsidiums Krefeld mit der Causa Anis Amri befasst.”

Die Fraktionen im Landtag NRW