Detailansicht des Abgeordneten Herbert Strotebeck

Foto von Herbert Strotebeck (MdL)
Fraktionszugehörigkeit
AfD
Beruf
Diplom-Kaufmann (FH)
Geburtstag
09.12.1951
Telefon (dienstlich)
(0211)884-4509
E-Mail (dienstlich)
herbert.strotebeck@landtag.nrw.de
Postanschrift
Postfach 101143
Platz des Landtags 1

40002 Düsseldorf
Wahlkreis/Landesliste
LL Nr. 005

Wie sind Sie in die Politik gekommen?

Ich bin schon immer politisch sehr interessiert gewesen, hatte aber aufgrund meiner beruflich sehr ausfüllenden Tätigkeit keine Zeit, mich zu engagieren. Als ich 2012 in den Ruhestand ging, war es dann soweit, und so bin ich nach dem gründlichen Studium mehrerer Parteiprogramme 2013 Mitglied der Alternative für Deutschland (AfD) geworden. Die AfD ist meiner Meinung nach die liberal-konservative Partei in Deutschland, welche Lösungsvorschläge für die grundlegenden Probleme in NRW und im Bund hat. Die ersten politischen Erfolge sind mittlerweile zu sehen und im NRW-Koalitionsvertrag wiederzufinden. Auch Opposition wirkt offensichtlich

Was sind Ihre politischen Grundsätze?

Mein Sternbild ist der Schütze und so lebe ich auch. Geradlinig, offen, ehrlich und zuverlässig. So ist auch meine politische Haltung, getreu unserem Wahlspruch „Mut zur Wahrheit“.

Was schätzen Sie besonders an NRW?

NRW ist ein wunderschönes Bundesland und in vielerlei Hinsicht auch das bedeutendste. Leider ist NRW derzeit in ebenso vielen Bereichen das Schlusslicht der Bundesländer. Wir wollen NRW wieder nach vorne bringen, und ich will mit aller Kraft daran mitwirken.

Welcher Erfolg ist Ihnen besonders wichtig?

Es gibt eine Vielzahl von Problemfeldern, deren Beseitigung ein wichtiger Erfolg wäre. Ich möchte, dass meine Enkelkinder eine sichere Zukunft haben. Dafür ist die Innere Sicherheit wichtig, eine gute Bildungspolitik, eine angemessene Familienpolitik und auch zahlreiche weitere Politikbereiche, also endlos viel Arbeit.

Was machen Sie gerne in Ihrer Freizeit?

Die Freizeit ist zwischenzeitlich – wieder – knapp bemessen und gehört meiner Familie, also meiner Frau, den Kindern und Enkelkindern. In der verbleibenden Zeit lese ich gerne, bereise gerne andere Länder, gehe gerne spazieren oder fahre mit dem Rad. Wunderschöne, landschaftliche Gebiete haben wir in NRW zum Glück viele.

Abgeordnetenprofil

Geboren am 9. Dezember 1951 in Penzlin; verheiratet, zwei Kinder.
Fachhochschulreife 1972. 1968 bis 1971 Ausbildung zum Versicherungskaufmann. 1972 bis 1974 Wirtschaftsfachschule der Akademie für praktische Betriebswirtschaft. Abschluss 1974 zum staatlich geprüften Betriebswirt. Im Juli Abschluss des Studiums zum Versicherungsfachwirt, 1974 bis 1977 Studium an der Fachhochschule Köln. Abschluss 1977 zum Diplom-Kaufmann (FH). Seit 1979 in verschiedenen Versicherungsunternehmen tätig, in den letzten 33 Jahren im Vertrieb bei einem der Global-Player und davon die letzten 30 Jahre als leitender Angestellter; seit dem Jahr 2000 in Düsseldorf und seit 2013 im Ruhestand. Ehrenamtlich über 25 Jahre im Vorstand des Berufsbildungswerks der Versicherungswirtschaft (BWV) in Essen engagiert und Dienstältester Prüfer der IHK Düsseldorf für das Berufsbild zum/zur geprüften Versicherungsfachmann/-frau.
Mitglied der AfD seit 2013. Juni 2015 bis September 2020 Sprecher des AfD-Kreisverbandes Mettmann und Januar 2016 bis Februar 2020 Sprecher des AfD-Bezirksverbandes Düsseldorf. Seit 1.1.2019 Mitglied im WDR-Rundfunkrat.
Abgeordneter des Landtags Nordrhein-Westfalen seit 1. Juni 2017.

(Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.)

1.  Gegenwärtig ausgeübte Berufe und Tätigkeiten

---

2. Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstandes, Aufsichtsrates, Verwaltungsrates, Beirates oder eines sonstigen Gremiums einer Gesellschaft, Genossenschaft oder eines in einer anderen Rechtsform betriebenen Unternehmens

NRW.Invest GmbH, Düsseldorf; Mitglied des Aufsichtsrates (ab 13.09.2017)

 

3. Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstandes, Aufsichtsrates, Verwaltungsrates, Beirates oder eines sonstigen Gremiums einer Körperschaft, Anstalt oder Stiftung des öffentlichen Rechts mit Ausnahme der Mandate in Gebietskörperschaften

NRW.Bank, Düsseldorf; Mitglied im Parlamentarischen Beirat (ab 13.09.2017)

Versorgungswerk der Mitglieder des Landtags Nordrhein-Westfalen und des Landtags Brandenburg, Düsseldorf; Mitglied des Vorstands (ab 05.12.2017)

WDR, Köln; Mitglied des Rundfunkrates (ab 01.01.2019)
     Januar 2019 - 1.200,00 €                    Januar 2020 - 1.000,00 €
     Februar 2019 - 1.200,00 €                   Februar 2020 - 1.200,00 €
     März 2019 - 1.200,00 €                        März 2020 - 1.200,00 €
     April 2019 - 1.200,00 €                         April 2020 - 1.200,00 €
     Mai 2019 - 1.200,00 €                          Mai 2020 - 1.000,00 €
     Juni 2019 - 1.200,00 €                         Juni 2020 - 1.000,00 €
     Juli 2019 -  1.200,00 €                         Juli 2020 - 1.000,00 €
     August 2019 - 1.200,00 €                     August 2020 - 1.000,00 €
     September 2019 - 1.200,00 €              September 2020 - 1.400,00 €
     Oktober 2019 - 1.200,00 €                   Oktober 2020 - 1.400,00 €
     November 2019 - 1.200,00 €               November 2020 - 1.400,00 €
     Dezember 2019 - 1.200,00 €               Dezember 2020 - 1.000,00 €

     Januar 2021 - 1.200,00 €
     Februar 2021 - 1.000,00 €
     März 2021 - 1.400,00 €
     April 2021 - 1.400,00 €
     Mai 2021 - 1.200,00 €

 

4.  Funktionen in Berufsverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, sonstigen Interessenverbänden oder ähnlichen Organisationen mit Bedeutung auf Landes- oder Bundesebene

---

5. Sonstige Tätigkeiten, die auf für die Ausübung des Mandates bedeutsame Interessenverknüpfungen hinweisen können, wie z.B. Funktionen in Vereinen, Verbänden oder ähnlichen Organisationen mit lokaler Bedeutung

---

6. Entgeltliche Tätigkeiten der Beratung, Vertretung fremder Interessen, Erstattung von Gutachten, publizistische und Vortragstätigkeit, soweit diese Tätigkeiten nicht im Rahmen des ausgeübten Berufes liegen

---

7. Das Halten und die Aufnahme von Beteiligungen an Kapital- oder Personengesellschaften, wenn dadurch ein wesentlicher wirtschaftlicher Einfluss auf das Unternehmen begründet wird

---

 

Für die Höhe der Entgelte sind nach den Verhaltensregeln die zugeflossenen Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Entgelte nach den Nummern 1, 4 und 5 werden in Höhe der jährlichen Einkünfte angezeigt und in Stufen veröffentlicht. Entgelte nach den Nummern 2, 3 und 6 werden in Höhe der monatlichen Einnahmen angezeigt und veröffentlicht. Nicht in Abzug gebracht werden daher Steuern und Abgaben sowie sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte oder Einnahmen aus einer Tätigkeit bezeichnet nicht das zu versteuernde Einkommen.

Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.

Zum Inhalt der veröffentlichungspflichtigen Angaben im Übrigen siehe auch die Hinweise zur Veröffentlichung der Angaben nach den Verhaltensregeln auf den Internetseiten des Landtags Nordrhein-Westfalen.

Die Fraktionen im Landtag NRW