Detailansicht des Abgeordneten Christian Mangen

Foto von Christian Mangen (MdL)
Fraktionszugehörigkeit
FDP
Beruf
Rechtsanwalt
Geburtstag
10.01.1972
Telefon (dienstlich)
(0211)884-4418
Fax (dienstlich)
(0211)884-3622
E-Mail (dienstlich)
christian.mangen@landtag.nrw.de
Postanschrift
Postfach 101143
Platz des Landtags 1

40002 Düsseldorf
Wahlkreis/Landesliste
LL Nr. 023

Wie sind Sie in die Politik gekommen?

In die Politik bin ich als Student gekommen. Ich wollte etwas gegen die damals aufkommende Politikverdrossenheit tun. Nach meiner juristischen Ausbildung bin ich dann politisch aktiv geworden.

Was sind Ihre politischen Grundsätze?

Die Bürger müssen möglichst selbstbestimmt leben können. Ein Jeder soll im Hier und Jetzt nach seinen Vorstellungen glücklich werden. Die Politik soll sich dabei so wenig wie möglich in das Leben der Bürger einmischen.

Was schätzen Sie besonders an NRW?

NRW ist ein starkes Land. Es verfügt über wunderbare Naturlandschaften, aber auch über gute Industriestandorte. Die Menschen in diesem Land sind offen und bodenständig.

Welcher Erfolg ist Ihnen besonders wichtig?

NRW muss finanziell wieder handlungsfähig werden. Gleichzeitig muss mehr Geld für Renovierung von Schulen und Hochschulen ausgegeben werden. Dies zu realisieren, wäre ein guter Erfolg.

Was machen Sie gerne in Ihrer Freizeit?

In meiner Freizeit gehe ich gerne spazieren und ich koche gerne.

Abgeordnetenprofil

Geboren am 10. Januar 1972 in Mülheim (Ruhr).
Abitur 1991. Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten Bielefeld und Speyer. Erstes Staatsexamen 1996, Zweites Staatsexamen 1999. Seit 1999 tätig als selbstständiger Rechtsanwalt.
Mitglied der FDP seit 1993. 2006 bis 2010 stellvertretender Kreisvorsitzender der FDP Mülheim und seit 2010 dort Kreisvorsitzender. Seit 2012 stellvertretender Bezirksvorsitzender der FDP Ruhr. Seit 2014 Mitglied des Landesvorstandes der FDP NRW. 2009 bis 2018 Mitglied im Rat der Stadt Mülheim sowie ab 2014 Mitglied der Verbandsversammlung im Regionalverband Ruhr.
Abgeordneter des Landtags Nordrhein-Westfalen seit 1. Juni 2017.

(Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.)

1.  Gegenwärtig ausgeübte Berufe und Tätigkeiten

mwhs Rechtsanwälte, Mülheim an der Ruhr; Rechtsanwalt 
     Jahr 2017 - Stufe 2          Jahr 2018 - Stufe 2

 

2. Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstandes, Aufsichtsrates, Verwaltungsrates, Beirates oder eines sonstigen Gremiums einer Gesellschaft, Genossenschaft oder eines in einer anderen Rechtsform betriebenen Unternehmens

AGR Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet mbH, Herten, Mitglied des Aufsichtsrates
     August 2017 - 1.050,00 €                            Februar 2018 - 1.050,00 €
     November 2017 - 1.050,00 €                       Mai 2018 - 1.050,00 €
                                                                          August 2018 - 1.050,00 €
                                                                          November 2018 - 1.050,00 €
     Februar 2019 - 1.050,00 €
     Mai 2019 - 1.050,00 €
     August 2019 - 1.050,00 €
     November 2019 - 1.050,00 €

SWB-Service- Wohnungsvermietungs- und -baugesellschaft mbH, Mülheim an der Ruhr, Mitglied des Aufsichtsrates (bis 14.02.2019)

 

3. Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstandes, Aufsichtsrates, Verwaltungsrates, Beirates oder eines sonstigen Gremiums einer Körperschaft, Anstalt oder Stiftung des öffentlichen Rechts mit Ausnahme der Mandate in Gebietskörperschaften

Härtefonds des Landes Nordrhein-Westfalen zur Unterstützung von Opfern des Nationalsozialismus aus Billigkeitsgründen, Düsseldorf; Stellvertretendes Mitglied des Beirates (ab 28.09.2017)

Sparkasse Mülheim an der Ruhr, Mülheim an der Ruhr; Mitglied des Verwaltungsrates
     Juni 2017 - 750,00 €                                Juni 2018 - 750,00 €
     November 2017 - 750,00 €                      November 2018 - 750,00 €

     Juni 2019 - 750,00 €
     November 2019 - 750,00 €

 

4.  Funktionen in Berufsverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, sonstigen Interessenverbänden oder ähnlichen Organisationen mit Bedeutung auf Landes- oder Bundesebene

---

5. Sonstige Tätigkeiten, die auf für die Ausübung des Mandates bedeutsame Interessenverknüpfungen hinweisen können, wie z.B. Funktionen in Vereinen, Verbänden oder ähnlichen Organisationen mit lokaler Bedeutung

Regler Produktion e.V., Mülheim an der Ruhr; Mitglied des Beirates

Lions Club Mülheim (Ruhr)-Hellweg, Mülheim an der Ruhr; Mitglied des Vorstandes

Verkehrswacht Mülheim a. d. Ruhr e. V., Mülheim an der Ruhr; Mitglied des Vorstandes (ab 26.02.2019)

 

6. Entgeltliche Tätigkeiten der Beratung, Vertretung fremder Interessen, Erstattung von Gutachten, publizistische und Vortragstätigkeit, soweit diese Tätigkeiten nicht im Rahmen des ausgeübten Berufes liegen

---

7. Das Halten und die Aufnahme von Beteiligungen an Kapital- oder Personengesellschaften, wenn dadurch ein wesentlicher wirtschaftlicher Einfluss auf das Unternehmen begründet wird

---

 

 

Für die Höhe der Entgelte sind nach den Verhaltensregeln die zugeflossenen Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Entgelte nach den Nummern 1, 4 und 5 werden in Höhe der jährlichen Einkünfte angezeigt und in Stufen veröffentlicht. Entgelte nach den Nummern 2, 3 und 6 werden in Höhe der monatlichen Einnahmen angezeigt und veröffentlicht. Nicht in Abzug gebracht werden daher Steuern und Abgaben sowie sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte oder Einnahmen aus einer Tätigkeit bezeichnet nicht das zu versteuernde Einkommen.

Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.

Zum Inhalt der veröffentlichungspflichtigen Angaben im Übrigen siehe auch die Hinweise zur Veröffentlichung der Angaben nach den Verhaltensregeln auf den Internetseiten des Landtags Nordrhein-Westfalen.

Die Fraktionen im Landtag NRW