Detailansicht der Abgeordneten Katharina Gebauer

Foto von Katharina Gebauer (MdL)
Fraktionszugehörigkeit
CDU
Beruf
Sozialpädagogin B.A.
Geburtstag
06.08.1987
Telefon (dienstlich)
(0211)884-2910
E-Mail (dienstlich)
katharina.gebauer@landtag.nrw.de
Internet
www.katharina-gebauer.de
Postanschrift
Postfach 101143
Platz des Landtags 1

40002 Düsseldorf
Wahlkreis/Landesliste
Rhein-Sieg-Kreis IV

Wie sind Sie in die Politik gekommen?

Ich engagiere mich seit 2010 politisch. Damals bin ich in die Junge Union eingetreten. Ich wollte die Dinge nicht einfach geschehen lassen, sondern mitwirken und Verantwortung übernehmen. Als junge Erzieherin war es mir wichtig, im Bereich der Sozial- und Familienpolitik etwas zu bewegen.

Was sind Ihre politischen Grundsätze?

Ich bin christlich geprägt. Das "C" im Namen meiner Partei ist mir wichtig. Es steht für mich auch für Chancengerechtigkeit. Ich arbeite dafür, dass Familien gestärkt werden. Jüngere und ältere Menschen brauchen Sicherheit. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist mir wichtig. Eine gesunde Wirtschaft, die den Menschen Beschäftigung bietet, ist die Basis für eine gute Sozial- und Familienpolitik. Beides zusammen sorgt dafür, dass die Menschen auf ihre Zukunft vertrauen können.

Was schätzen Sie besonders an NRW?

Die kulturelle Vielfalt ist einmalig. Das spürt man vor allem auch im Landtag. Für mich persönlich ist er eine Art Schmelztiegel der Regionen. Besonders liegt mir natürlich mein Heimatwahlkreis am Herzen. Es herrscht gute nachbarschaftliche und kulturelle Vielfalt mit einem sehr aktiven Vereinsleben. "Mir halden zosamme" - das ist im Rheinland mehr als nur ein Versprechen, das wird gelebt. Diesem Grundsatz fühle auch ich mich verpflichtet.

Welcher Erfolg ist Ihnen besonders wichtig?

Eine gesunde Wirtschaft. Nur sie bietet den Menschen Beschäftigung und auch die Basis einer guten Familien- und Sozialpolitik. Persönlich setze ich mich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und eine Verbesserung im Bereich der Kindererziehung ein. Beim Thema Verkehr versuche ich immer wieder. Impulse für meinen Wahlkreis einzubringen, weil es einen großen Nachholbedarf gibt.

Was machen Sie gerne in Ihrer Freizeit?

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meiner Familie. Hier gibt der Rhein-Sieg-Kreis viele Möglichkeiten für Ausflüge. Vom Spaziergang am Rhein bis hin zur Wanderung durchs Siebengebirge.

Abgeordnetenprofil

Ausschuss Funktion
Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales ordentl. Mitglied
Unterausschuss Covid-19-Pandemie des Ausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales stv. Mitglied
Ausschuss für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen stv. Mitglied
Ausschuss für Familie, Kinder und Jugend ordentl. Mitglied
Petitionsausschuss stv. Mitglied
Integrationsausschuss ordentl. Mitglied

Geboren am 6. August 1987 in Troisdorf; verheiratet, ein Kind.
Mittlere Reife 2004. Fachhochschulreife und Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin und Sozialpädagogin 2004 bis 2008. Tätigkeit als Erzieherin und stellvertretende Leitung einer Kindertagesstätte in Köln 2008 bis 2012. Studium der Sozialpädagogik/Soziale Arbeit an der Fachhochschule Köln 2012 bis 2015. Abschluss Bachelor of Arts 2015. Anschließend Tätigkeit als Sozialpädagogin in der Stadtverwaltung Köln.
Mitglied der CDU seit 2013. Seit 2015 stellvertretende Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Troisdorf und seit 2016 stellvertretende Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes Rhein-Sieg. Mitglied des Kreistages des Rhein-Sieg-Kreises ab 2014. Ab 2011 Sachkundige Bürgerin im Rat der Stadt Troisdorf, seit 2020 Mitglied des Rates und dort CDU-Fraktionsvorsitzende.
Abgeordnete des Landtags Nordrhein-Westfalen seit 1. Juni 2017.

(Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.)

1.  Gegenwärtig ausgeübte Berufe und Tätigkeiten

---

2. Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstandes, Aufsichtsrates, Verwaltungsrates, Beirates oder eines sonstigen Gremiums einer Gesellschaft, Genossenschaft oder eines in einer anderen Rechtsform betriebenen Unternehmens

Kommunale Verwaltungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH der Stadt Troisdorf (TroiKomm GmbH), Troisdorf; Mitglied des Aufsichtsrates (ab 03.11.2020)

Stadtwerke Troisdorf GmbH, Troisdorf; Mitglied der Gesellschafterversammlung (ab 24.03.2021)

TroPark GmbH, Troisdorf; Mitglied im Beirat (ab 03.11.2020)

VR-Bank Rhein-Sieg eG, Siegburg; Vertreter in der Vertreterversammlung (ab 10.03.2021)

 

3. Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstandes, Aufsichtsrates, Verwaltungsrates, Beirates oder eines sonstigen Gremiums einer Körperschaft, Anstalt oder Stiftung des öffentlichen Rechts mit Ausnahme der Mandate in Gebietskörperschaften

jobcenter rhein-sieg, Sankt Augustin; Mitglied der Trägerversammlung (ab 28.09.2017 bis 01.12.2020)

Landesanstalt für Medien, Düsseldorf; Stellvertretendes Mitglied der Medienkommission (ab 14.09.2017)

Stiftung des Landes Nordrhein-Westfalen für Wohlfahrtspflege, Düsseldorf; Stellvertretendes Mitglied des Stiftungsrates (ab 19.07.2017)

 

4.  Funktionen in Berufsverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, sonstigen Interessenverbänden oder ähnlichen Organisationen mit Bedeutung auf Landes- oder Bundesebene

---

5. Sonstige Tätigkeiten, die auf für die Ausübung des Mandates bedeutsame Interessenverknüpfungen hinweisen können, wie z.B. Funktionen in Vereinen, Verbänden oder ähnlichen Organisationen mit lokaler Bedeutung

Stiftung Illustration, Troisdorf; Stellvertretendes Mitglied im Kuratorium (ab 17.11.2020)

 

6. Entgeltliche Tätigkeiten der Beratung, Vertretung fremder Interessen, Erstattung von Gutachten, publizistische und Vortragstätigkeit, soweit diese Tätigkeiten nicht im Rahmen des ausgeübten Berufes liegen

---

7. Das Halten und die Aufnahme von Beteiligungen an Kapital- oder Personengesellschaften, wenn dadurch ein wesentlicher wirtschaftlicher Einfluss auf das Unternehmen begründet wird

---

 

Für die Höhe der Entgelte sind nach den Verhaltensregeln die zugeflossenen Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Entgelte nach den Nummern 1, 4 und 5 werden in Höhe der jährlichen Einkünfte angezeigt und in Stufen veröffentlicht. Entgelte nach den Nummern 2, 3 und 6 werden in Höhe der monatlichen Einnahmen angezeigt und veröffentlicht. Nicht in Abzug gebracht werden daher Steuern und Abgaben sowie sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte oder Einnahmen aus einer Tätigkeit bezeichnet nicht das zu versteuernde Einkommen.

Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.

Zum Inhalt der veröffentlichungspflichtigen Angaben im Übrigen siehe auch die Hinweise zur Veröffentlichung der Angaben nach den Verhaltensregeln auf den Internetseiten des Landtags Nordrhein-Westfalen.

Die Fraktionen im Landtag NRW