Detailansicht der Abgeordneten Sonja Bongers

Foto von Sonja Bongers (MdL)
Fraktionszugehörigkeit
SPD
Beruf
Rechtsanwältin
Geburtstag
13.05.1976
Telefon (dienstlich)
(0211)884-2668
Fax (dienstlich)
(0211)884-3160
E-Mail (dienstlich)
sonja.bongers@landtag.nrw.de
Internet
www.sonja-bongers.de
Postanschrift
Postfach 101143
Platz des Landtags 1

40002 Düsseldorf
Wahlkreis/Landesliste
Oberhausen I

Wie sind Sie in die Politik gekommen?

Schon während der Schulzeit war ich politisch interessiert und habe Menschen kennengelernt, die sich in verschiedenen Parteien politisch engagiert haben. 1995 bin ich dann nach 5-monatiger Orientierungsphase in die SPD eingetreten. Mit der Bundestagswahl 1998 sind meine politischen Aktivitäten nochmal intensiver geworden. Seit 2007 bin ich mit einem Mandat in der Oberhausener Kommunalpolitik aktiv.

Was sind Ihre politischen Grundsätze?

Ganz im Sinne von Luise Albertz: "Das moralisch Richtige kann nicht das politisch Falsche sein". Um danach handeln zu können, finde ich es wichtig, nah bei den Themen meiner Mitbürger und in der Verfolgung meiner politischen Ziele aufrichtig und gradlinig zu sein.

Was schätzen Sie besonders an NRW?

Besonders gefällt mir an NRW die Vielfältigkeit seiner Kultur und die Offenheit der Menschen, die hier leben.

Welcher Erfolg ist Ihnen besonders wichtig?

Wenn ich sehe, dass man durch Einsatz und harte Arbeit etwas erreicht, was auch anderen Menschen nützt, macht mich das sehr zufrieden. Mein Landtagsmandat möchte ich bestmöglich für unser soziales und gesellschaftliches Fortkommen nutzen.

Was machen Sie gerne in Ihrer Freizeit?

Wenn die Zeit es erlaubt, gehe ich gerne an der Ruhr spazieren, fahre Fahrrad und gehe schwimmen.

Abgeordnetenprofil

Geboren am 13. Mai 1976 in Oberhausen; verheiratet.
Abitur 1995. Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bochum 1995 bis 2001. Erstes Staatsexamen 2001. Referendariat beim Landgericht Duisburg 2002 bis 2004. Zweites Staatsexamen 2004. Seit 2004 selbstständige Rechtsanwältin.
Mitglied der SPD seit 1995. Seit 2015 stellvertretende Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Oberhausen. Seit 2009 Mitglied des Rates der Stadt Oberhausen, dort seit 2016 stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion.
Abgeordnete des Landtags Nordrhein-Westfalen seit 1. Juni 2017.

(Die Kurzbiografien werden überwiegend anhand von Selbstauskünften erstellt.)

1.  Gegenwärtig ausgeübte Berufe und Tätigkeiten

Selbständige Rechtsanwältin, Oberhausen
     Jahr 2017 - Stufe 5                         Jahr 2018 - Stufe 4

     Jahr 2019 - Stufe 5

 

2. Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstandes, Aufsichtsrates, Verwaltungsrates, Beirates oder eines sonstigen Gremiums einer Gesellschaft, Genossenschaft oder eines in einer anderen Rechtsform betriebenen Unternehmens

Luise-Albertz-Halle Tagungs- und Veranstaltungszentrum Oberhausen GmbH, Oberhausen; Aufsichtsratsvorsitzende

Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH, Oberhausen; Mitglied des Aufsichtsrates (ab 25.03.2021; vorher Stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrates / Vorsitzende des Aufsichtsrates im jährlichen Wechsel)
     Juli 2018 - 4.160,00 €                     August 2019 - 4.906,00 €

     August 2020 - 4.200,00 €

 

3. Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstandes, Aufsichtsrates, Verwaltungsrates, Beirates oder eines sonstigen Gremiums einer Körperschaft, Anstalt oder Stiftung des öffentlichen Rechts mit Ausnahme der Mandate in Gebietskörperschaften

Stadtsparkasse Oberhausen, Oberhausen; Mitglied des Verwaltungsrates (ab 01.12.2020), Mitglied des Risikoausschusses (ab 08.12.2020)
     Januar 2021 - 4.284,00 €
     April 2021 - 736,00 €
     Juli 2021 - 736,00 €

 

4.  Funktionen in Berufsverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, sonstigen Interessenverbänden oder ähnlichen Organisationen mit Bedeutung auf Landes- oder Bundesebene

---

5. Sonstige Tätigkeiten, die auf für die Ausübung des Mandates bedeutsame Interessenverknüpfungen hinweisen können, wie z.B. Funktionen in Vereinen, Verbänden oder ähnlichen Organisationen mit lokaler Bedeutung

Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve zu Duisburg, Duisburg; Prüferin (ehrenamtlich)

Rocko e.V., Oberhausen; Mitglied des Vorstandes (ehrenamtlich)

 

6. Entgeltliche Tätigkeiten der Beratung, Vertretung fremder Interessen, Erstattung von Gutachten, publizistische und Vortragstätigkeit, soweit diese Tätigkeiten nicht im Rahmen des ausgeübten Berufes liegen

---

7. Das Halten und die Aufnahme von Beteiligungen an Kapital- oder Personengesellschaften, wenn dadurch ein wesentlicher wirtschaftlicher Einfluss auf das Unternehmen begründet wird

---

 

 

Für die Höhe der Entgelte sind nach den Verhaltensregeln die zugeflossenen Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Entgelte nach den Nummern 1, 4 und 5 werden in Höhe der jährlichen Einkünfte angezeigt und in Stufen veröffentlicht. Entgelte nach den Nummern 2, 3 und 6 werden in Höhe der monatlichen Einnahmen angezeigt und veröffentlicht. Nicht in Abzug gebracht werden daher Steuern und Abgaben sowie sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte oder Einnahmen aus einer Tätigkeit bezeichnet nicht das zu versteuernde Einkommen.

Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.

Zum Inhalt der veröffentlichungspflichtigen Angaben im Übrigen siehe auch die Hinweise zur Veröffentlichung der Angaben nach den Verhaltensregeln auf den Internetseiten des Landtags Nordrhein-Westfalen.

Die Fraktionen im Landtag NRW