19.09.2022

PUA I "Kindesmissbrauch" befragt Sachverständige

Der Parlamentarische Untersuchungsausschuss I („Kindesmissbrauch“) setzt in seiner dritten Ausschusssitzung am Freitag, 23. September 2022, die Untersuchungen mit der Vernehmung von Sachverständigen fort.

Dietmar Panske, Vorsitzender des Untersuchungsausschusses, erklärt hierzu:

„Der Untersuchungsausschuss führt seine Untersuchungen mit der Vernehmung von Sachverständigen fort. Die Sachverständigen sollen gemeinsam vernommen werden. Ihnen wurden zur Vorbereitung Fragen der Ausschussmitglieder übersandt. Auch den weiteren Sachverständigen danke ich schon jetzt, dass sie die Arbeit des Ausschusses mit Ihrer Expertise unterstützten werden.“

Der Ausschuss befragt in der kommenden Sitzung folgende Sachverständige zum Themenkomplex „Polizeiarbeit und Umgang mit geschädigten Kindern“:

-    EKHK Jürgen Haese, Polizeipräsidium Köln
-    Professor Dr. Andreas Ruch, Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW.

Die öffentliche Sitzung beginnt um 10 Uhr im Raum E3-A02.

Die Tagesordnung der Sitzung finden Sie hier
 

Die Fraktionen im Landtag NRW