18.09.2022

Fest zum Weltkindertag im Landtag

Auch das mäßige Wetter hielt viele hunderte Familien nicht ab. Beim Fest zum Weltkindertag war eine Menge los im Parlament.

Die Maus und Checker Julian im Plenarsaal.

Zusammen mit „Checker Julian“ sind die Kinder in die Rolle eines Abgeordneten geschlüpft und haben eine Plenarsitzung nachgespielt. Im Raum der Landespressekonferenz haben die Kinder als Reporterinnen und Reporter Fragen an die Politik gestellt. Die Maus und der Elefant waren den ganzen Tag zum Anfassen unterwegs. Außerdem gab es Kinderschminken, Popcorn und Eis. 

Die Besucherinnen und Besucher konnten verschiedene Ausstellungen erleben. Die neue Info-Ausstellung des Landtags erklärt Schülerinnen und Schüler von Grundschulen den Landtag und feierte in der Bürgerhalle Premiere. Dort lernen die Kinder in kompakter Form, welche Aufgaben der Landtag hat und wie Demokratie funktioniert. Bei der Ausstellung „Mama, ich will den Krieg nicht“ zeigen Zeichnungen von Kindern aus der Ukraine und Polen, wie diese die Folgen des Kriegs verarbeiten. Fotos von jugendlichen Migrantinnen und Migranten zum Thema Heimat, sind in der Ausstellung „Heimat: Gestern und Morgen?!“ zu sehen. Vor dem Landtag präsentierte die Düsseldorfer Polizei ein Polizeimotorrad.

Zum Weltkindertag am 20. September 2022 machen bundesweit zahlreiche Initiativen mit lokalen Demonstrationen, Festen und anderen Veranstaltungen auf die Situation der Kinder und Jugendlichen aufmerksam. 

Die Fraktionen im Landtag NRW