03.11.2021

Landtagspräsident vereidigt neues Landeskabinett

Der Präsident des Landtags, André Kuper, hat in der heutigen Plenarsitzung die Mitglieder der neuen Landesregierung vereidigt. Die Ministerinnen und Minister leisteten vor dem Parlament den Amtseid.

Der Präsident des Landtags, André Kuper (2.v.r.), vereidigte heute als 1. Tagesordnungspunkt die Mitglieder der Landesregierung.

Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) hatte zuvor sein Kabinett vorgestellt. Ihm gehören zwölf Ministerinnen und Minister an. Der Präsident des Landtags, André Kuper, gratulierte den Ministerinnen und Ministern und wünschte ihnen viel Erfolg: „Auf eine gute Zusammenarbeit zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger Nordrhein-Westfalens.“ 

Die Namen und Ressortzuständigkeiten des Landeskabinetts:

Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU)
Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration und Stellvertreter des Ministerpräsidenten: Dr. Joachim Stamp (FDP)
Minister der Finanzen: Lutz Lienenkämper (CDU)
Minister des Innern: Herbert Reul (CDU)
Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie: Prof. Dr. Andreas Pinkwart (FDP)
Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales: Karl-Josef Laumann (CDU)
Ministerin für Schule und Bildung: Yvonne Gebauer (FDP)
Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung: Ina Scharrenbach (CDU)
Minister der Justiz: Peter Biesenbach (CDU)
Ministerin für Verkehr: Ina Brandes (CDU)
Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz: Ursula Heinen-Esser (CDU)
Ministerin für Kultur und Wissenschaft: Isabel Pfeiffer-Poensgen (parteilos)
Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten, Internationales und Medien: Dr. Stephan Holthoff-Pförtner (CDU)
Parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft: Klaus Kaiser (CDU)

Gemäß Artikel 53 der Landesverfassung leisteten die Regierungsmitglieder folgenden Amtseid:

Ich schwöre, dass ich meine ganze Kraft dem Wohle des Landes Nordrhein-Westfalen widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das mir übertragene Amt nach bestem Wissen und Können unparteiisch verwalten, Verfassung und Gesetz wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.
 

Die Fraktionen im Landtag NRW