09.09.2021

Parlamentarischer Untersuchungsausschuss II („Hackerangriff / Stabsstelle“) setzt Zeugenvernehmungen fort

Der Parlamentarische Untersuchungsausschuss II („Hackerangriff / Stabsstelle“) setzt in der 44. Sitzung am Montag, 13. September 2021, die Beweisaufnahme im Themenkomplex B (Auflösung der Stabsstelle Umwelt- und Verbraucherschutzkriminalität) fort.

Hans-Willi Körfges MdL, Vorsitzender des Untersuchungsausschusses II, teilt hierzu mit:

„In der Sitzung am Montag, 13. September 2021, werden zwei Zeugen vernommen. 
Beide Zeugen übten im Untersuchungszeitraum Leitungsfunktionen im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen aus.

Der Untersuchungsausschuss verspricht sich von der Vernehmung u.a. Auskünfte über die Gründe und das Verfahren der Auflösung der Stabsstelle, aber auch über die Bekämpfung von Umweltkriminalität nach der Auflösung.“

Die Sitzung am Montag, 13. September 2021, findet ab 14 Uhr im Raum E3 A02 statt. 
Die Tagesordnung finden Sie hier.

Die Fraktionen im Landtag NRW