09.09.2021

Landtag überträgt Plenarsitzungen in Gebärdensprache

Der Landtag Nordrhein-Westfalen überträgt ab sofort Plenarsitzungen und ausgewählte Veranstaltungen im Livestream in Gebärdensprache.

Die Gebärdensprachdolmetschung sowie eine Live-Untertitelung wird an Plenartagen mittwochs und donnerstags von 10 bis 16 Uhr und freitags von 10 bis 14 Uhr angeboten.

Der Zugriff erfolgt wie beim regulären Livestream über die Startseite des Internetauftritts. Der barrierefreie Stream wird hier separat ausgespielt. Die barrierefreien Streams werden auch als Video-on-Demand zur Verfügung gestellt. So können die Sitzungen auch nachträglich mit Gebärdendolmetschung angeschaut werden. Zunächst ist das Projekt bis zur parlamentarischen Sommerpause im kommenden Jahr befristet.

„Der Landtag Nordrhein-Westfalen ist ein offenes Haus für alle Bürgerinnen und Bürger. Jeder Mensch soll am parlamentarischen Geschehen teilhaben und die Debatten und Entscheidungen verfolgen können. Mit der Live-Untertitelung und der Gebärdendolmetschung haben wir einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Barrierefreiheit getan“, sagt der Präsident des Landtags, André Kuper.

Die Fraktionen im Landtag NRW