23.08.2021

Diese Woche im Landtag: Debatten zu Flutkatastrophe, zum Brand im Chemiepark Leverkusen sowie zu Long Covid

Auf den Tagesordnungen der Fachausschüsse stehen in dieser Woche u. a. Berichte zur Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen sowie zum Brand im Chemiepark Leverkusen. Bei einem Gespräch mit Sachverständigen geht es um Long Covid.

Eine Übersicht zu allen Terminen der aktuellen Woche finden Sie hier.

Long Covid, Impfausweis, Auswirkungen von Kontaktbeschränkungen

Das Thema eines Gesprächs mit Sachverständigen am Dienstag, 24. August 2021, im Unterausschusses Covid-19-Pandemie lautet „Long Covid – Handlungsmöglichkeiten des Landes“. Auf der Tagesordnung stehen zudem Aussprachen zu den Themen „Impfpass – Nachweis von Covid-19-Impfungen“ und „Psychische und andere Auswirkungen von Kontaktbeschränkungen, vor allem bei Kindern und Jugendlichen sowie auf Familien“. Die Sitzung beginnt um 15.30 Uhr in Raum E3-D01. Zur Tagesordnung gelangen Sie hier.

Verkehrsinfrastruktur nach Flutkatastrophe, Naturschutz, Recycling im Asphaltbau

Im Verkehrsausschuss geht es am Mittwoch, 25. August 2021, u. a. um Berichte zu den Themen „Wiederaufbau der zerstörten Verkehrsinfrastruktur in den durch Starkregen betroffenen Gebieten“ und „Auswirkungen der Unwetterkatastrophe vom 14./15. Juli 2021 im Bereich der Verkehrsinfrastruktur“. Zudem befassen sich die Abgeordneten u. a. mit dem Entwurf für ein „Gesetz zur Änderung des Gesetzes zum Schutz der Natur in Nordrhein-Westfalen“ sowie mit dem Thema „Recyclingquote im Asphaltbau“. Die Sitzung beginnt nach der Anhörung des selben Ausschusses, voraussichtlich um 15.45 Uhr in Raum E1-D05. Zur Tagesordnung gelangen Sie hier.

Berichte zur Flutkatastrophe und zum Chemiepark Leverkusen, Tierschutz, Wölfe 

Der Ausschuss für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz beschäftigt sich am Mittwoch, 25. August 2021, mit Berichten der Landesregierung zu den Themen „Die Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen“ sowie „Brand in der Müllverbrennung des Chemieparks Leverkusen“. Die Abgeordneten debattieren außerdem über die Themen „Tierschutz ernstnehmen – CO2-Betäubung bei Schlachtschweinen endlich beenden!“ und „Wolfsland NRW braucht präventiven Herdenschutz und Entschädigungskonzepte für Halterinnen und Halter“. Die Sitzung beginnt um 16.30 Uhr in Raum E3-A02. Zur Tagesordnung gelangen Sie hier.

Flutkatastrophe und Kommunen, Ausgleichszahlungen für geduldete Personen

Über „Auswirkungen der Hochwasserkatastrophe auf nordrhein-westfälische Kommunen“ diskutieren die Abgeordneten am Freitag, 27. August 2021, im Ausschuss für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen. Mitberaten wird ein Bericht zum Thema „Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalens Kommunen“. Auf der Tagesordnung stehen zudem die Themen „Ausgleichszahlungen für geduldete Personen“ und „Umsetzung des KAG-Förderprogramms“. Die Sitzung beginnt um 9.30 Uhr im Plenarsaal. Zur Tagesordnung gelangen Sie hier
 

Die Fraktionen im Landtag NRW