Landtag Nordrhein-Westfalen
Suchfunktion

 

Dokumentinhalt

Parlamentsnacht 2019

30.09.2019 - Am 27. September 2019 war es wieder soweit. Der Landtag Nordrhein-Westfalen öffnete seine Türen zur Parlamentsnacht. Rund 3000 Gäste folgten der Einladung, um sich das Landtagsgebäude anzuschauen, sich informieren und unterhalten zu lassen.

Videoscript

„Parlamentsnacht 2019“

Off-Stimme:

Am 27. September 2019 war es wieder soweit. Der Landtag Nordrhein-Westfalen öffnete seine Türen zur mittlerweile dritten Parlamentsnacht.

Der Präsident des Landtags, André Kuper, und das Präsidium hatten die Bürgerinnen und Bürger zu einem Besuch ihres Parlaments eingeladen.

Tausende Gäste waren der Einladung gefolgt, um sich das Landtagsgebäude anzuschauen, sich informieren und unterhalten zu lassen.

Gast:

Ich möchte ganz gerne die Ausstellung besuchen und schauen, wen ich heute hier so treffe. Und ich freue mich auf nette Begegnungen.

Gast:

Es ist mal ein Grund, mit der ganzen Familie das ganze Haus zu erkunden. Außerdem ist die Aussicht sehr schön.

Off-Stimme:

Alle fünf im Landtag vertretenen Fraktionen beteiligten sich wieder an der Parlamentsnacht. Sie boten ein umfangreiches Angebot für die Bürgerinnen und Bürger.

In der Bürgerhalle gab es Musikvorführungen und Gespräche. Die Gäste konnten sich über die Arbeit des Landtags und europäische Themen informieren und an einer Landtags-Rallye teilnehmen.

Der Präsident des Landtags, André Kuper, sagte.

André Kuper, Präsident des Landtags:

Der Landtag ist das Haus der Bürgerinnen und Bürger. Und von daher mag ich diese Parlamentsnacht, weil, wie sie sehen können, das Haus ist voll mit Bürgerinnen und Bürgern. Und genau das ist Sinn und Zweck: Haus auf und Bürger rein.

Off-Stimme:

Ein besonderer Höhepunkt jeder Parlamentsnacht: einmal auf den Plätzen der Abgeordneten im Plenarsaal sitzen und am Redepult stehen.
In Vorträgen des Besucherdienstes erfuhren die Gäste zudem mehr über die Arbeitsweise ihres Landesparlaments.

Ein Poetry Slam in der Bibliothek drehte sich um das Thema „Klimawandel“.

Der Karikaturist und Schnellzeichner Heiko Sakurai unterhielt die Gäste der Parlamentsnacht mit Zeichnungen und Geschichten aus seinem Arbeitsalltag.

Und erstmals präsentierten sich die Künstlerinnen und Künstler von „Roncalli’s Apollo Varieté Theater“ im Landtag.

Ein Leckerbissen waren wieder einmal die Auftritte der WDR Big Band.

Einige Besucher der Parlamentsnacht haben wir gefragt, was ihnen am besten gefallen hat.

Gast:

Die Rede des Präsidenten ist sehr spannend. Die Kultur hier im Parlament, den Auftritt der WDR Big Band fand ich auch total toll. Ich finde, es ist ein schöner Abend.

Gast:

Die vielen Glücksräder, die es hier gibt. Man kann hier ganz viel lernen. Das macht richtig Spaß.

Gast:  

Das 240-Grad-Panoramabild da drüben im Saal. Aber ehrlich gesagt: der gesamte Landtag ist super. Ich bin total beeindruckt. Ich bin noch nie da gewesen. Und immer mal wollte ich hingehen. Und jetzt bin ich da. Und ich finde es faszinierend.

Off-Stimme:

Das heißt: Sie kommen das nächste Mal wieder?

Gast:

Ja, auf jeden Fall. Auf jeden Fall.

 

Termine
<< >>
Oktober   2019
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
40   1 2 3 4 5 6
41 7 8 9 10 11 12 13
aktuelle Kalenderwoche42 14 15 16 17 18 19 20
43 21 22 23 24 25 26 27
44 28 29 30 31
Metanavigation
Fenster schliessen